SRG Deutschschweiz - Fakten

SRG SSR
Die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft - SRG SSR - ist ein Verein und das grösste Unternehmen für elektronische Medien in der Schweiz. Ihr Angebot ist national, multimedial und mehrsprachig. Es umfasst sieben Fernseh- und 17 Radioprogramme in den vier Landessprachen, ergänzende Websites in insgesamt zehn Sprachen und Teletext in Deutsch, Französisch und Italienisch. Die SRG SSR beschäftigt rund 6000 Mitarbeitende oder 5000 Vollzeitstellen und erzielt einen Jahresumsatz von 1,6 Milliarden Franken.

Die Geschichte der SRG SSR
Die Geschichte der SRG SSR datiert auf das Jahr 1931 zurück, als sie SRG als Schweizerische Rundspruchgesellschaft gegründet wurde. Damals wurden alle bisherigen regionalen Radiostationen unter einem Dach vereint.

Service public
Die SRG SSR, als ein gemischtfinanziertes Non-Profit-Unternehmen, erbringt mit ihren Radio- und Fernsehprogrammen Leistungen im Auftrag der Öffentlichkeit: den Service public auf nationaler und sprach-regionaler Ebene unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Kantone. Die SRG SSR finanziert sich zu 70 Prozent aus Gebühreneinnahmen und zu 30 Prozent aus kommerziellen Erträgen, damit sie den Leistungsauftrag erfüllen kann, den sie vom Bundesrat erhalten hat. Dieser ist aus der Bundesverfassung (Artikel 93 Radio und Fernsehen), dem Radio- und Fernsehgesetz (RTVG) und aus der Konzession abgeleitet. 

  • Filmcrew am arbeiten

Trägerschaft / Verein SRG SSR
Die Trägerschaft hat eine zivilgesellschaftliche Funktion. Sie verankert das Unternehmen SRG SSR in der Gesellschaft. Sie wirkt an seiner Entwicklung mit, indem sie Anliegen der Gesellschaft aufnimmt und ins Unternehmen einbringt. Die Trägerschaft umfasst die vier Regionalgesellschaften SRG Deutschschweiz, Société de Radio-Télévision Suisse Romande (RTSR), Società cooperativa per la radiotelevisione nella Svizzera italiana (CORSI) und SRG SSR Svizra rumantscha (SRG.R). Die Delegiertenversammlung ist das oberste Organ des Vereins SRG SSR. Sie umfasst 41 Mitglieder, darunter 36 Delegierte der Regionen sowie die Mitglieder des Verwaltungsrats. Der Verwaltungsrat SRG SSR ist das Organ der Oberleitung. Vorsitz hat der Präsident, welcher gleichzeitig auch Vorsitzender der Delegiertenversammlung ist.

Schweizer Radio und Fernsehen SRF
Die Geschichte der Unternehmung Schweizer Radio und Fernsehen ist noch jung. Sie beginnt offiziell am 1. Januar 2011 mit der Zusammenführung von Schweizer Radio DRS und Schweizer Fernsehen. SRF beschäftigt 2117 Mitarbeitende und 1547 Vollzeitstellen (Stand 1.1.2011) und ist die grösste Unternehmenseinheit der SRG SSR. Unter ihrem Dach wird Radio und Fernsehen für die Deutschschweiz gemacht (DRS 1 für die gesamte Schweiz). SRF trägt mit seinen sechs Radioprogrammen DRS 1, DRS 2, DRS 3, DRS 4, DRS Musikwelle und DRS Virus, mit seinen drei Fernsehkanälen SF 1, SF zwei, Sf info, der Beteiligung an 3sat sowie dem Internetangebot www.drs.ch und www.sf.tv wesentlich zur Erfüllung des Leistungsauftrags bei. Das technology and production center switzerland ag (tpc ag), das ausgegliederte Produktionszentrum von SF, ist die grösste audiovisuelle Produktionsfirma der Schweiz und eine selbstständige Tochtergesellschaft der SRG SSR.

SRG Deutschschweiz
Die SRG Deutschschweiz (SRG.D) ist die grösste der vier Regionalgesellschaften der SRG SSR. Sie umfasst sieben Mitgliedgesellschaften, welche die Trägerschaft der SRG in der deutschen Schweiz bilden. Die Mitgliedgesellschaften garantieren die Interessensvertretung der verschiedenen Bevölkerungsgruppen innerhalb des Unternehmens und setzen sich umgekehrt für die Anliegen der SRG SSR in der Öffentlichkeit ein. So engagieren sie sich u.a. für die Verankerung des Service public, begleiten kritisch die regionalen SRG-Redaktionen und fördern das medienpolitische und medienkulturelle Bewusstsein und Interesse in ihrer Region. Das oberste Organ der SRG.D ist der Regionalrat, der in erster Linie Kontroll- und Wahlfunktion hat. Der Regionalvorstand ist das Führungsgremium der SRG Deutschschweiz. Der Präsident der SRG Deutschschweiz ist Viktor Baumeler, der Vize-Präsident ist Niklaus Ullrich.

Publikumsvertretung / Publikumsrat und Programmkommissionen
Der Publikumsrat ist ein beratendes und programmbegleitendes Organ der Trägerschaft. Jede der vier Regionalgesellschaften verfügt über einen Publikumsrat, der einen engen Kontakt zwischen den Programmverantwortlichen und dem Publikum sicherstellt. Er begleitet und unterstützt die Programmentwicklung und die Programmarbeiten von Radio und Fernsehen durch Feststellungen, Vorschläge und Anregungen. Der Publikumsrat informiert die Öffentlichkeit über seine Tätigkeit. Die Programmkommissionen der sechs Deutschschweizer Mitgliedgesellschaften beobachten und beurteilen die Sendungen von  Schweizer Radio und Fernsehen SRF sowie die Radio- und Fernsehsendungen aus den jeweiligen Regionen analog dem Publikumsrat. Sie machen Vorschläge und Anregungen zuhanden des Vorstands oder des Publikumsrats.

Ombudsstelle 
In jeder Sprachregion besteht eine vom Publikumsrat eingerichtete Ombudsstelle für die Behandlung von Beanstandungen des Programms und des übrigen publizistischen Angebots. Die Ombudsstelle prüft die Angelegenheit und vermittelt zwischen den Beteiligten. Ombudsmann der SRG Deutschschweiz ist Achille Casanova, seine Stellvertreterin Sylvia Egli-von Matt.

Publikationen der SRG Deutschweiz / LINK und Newsletter Inside SRG SSR
Die Mitgliederzeitschrift LINK informiert die Mitglieder sechs Mal jährlich über Aktivitäten und Entwicklungen, an denen die Mitgliedgesellschaften oder die Gremien der SRG Deutschschweiz, insbesondere Publikumsrat und Ombudsstelle, beteiligt sind. LINK liefert zudem Hintergrund zum Programmschaffen, zum Unternehmen und zu medienpolitischen Fragen.
Der elektronische Newsletter Inside SRG SSR informiert wöchentlich über Aktualitäten zum Service Public der SRG SSR, zu den Programmen von Schweizer Radio und Fernsehen SRF sowie zur elektronischen Medienszene der Schweiz. Der Newsletter ist öffentlich und nicht an eine Mitgliedschaft gebunden. Sie können sich kostenlos per E-Mail anmelden.

Forum
Das Mitgliederforum steht allen Mitgliedern zur Verfügung. 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

In jeder Region der Deutschschweiz existiert eine Mitgliedgesellschaft. Interessierte Personen können ihr beitreten und im Rahmen der Vereins- oder Genossenschaftstätigkeit an der Willensbildung in der SRG SSR mitwirken...

Jetzt beitreten

SRG DEUTSCHSCHWEIZ © 2011 Rechtliche Hinweise | Impressum
In Kontakt bleiben:
Helfen Sie uns SRG Deutschschweiz zu verbessern, senden Sie uns Ihr Feedback
Sind Sie noch nicht angemeldet?
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um zu den Mitgliederbereichen zu gelangen. Jetzt anmelden.
Sind Sie noch nicht Mitglied?
Verwenden Sie folgenden Link "Jetzt Mitglied werden" um alle Vorteile von Mitgliedern zu nutzen.