LINK Ausgabe 4/2015

Von RTVG und Doku-Hybriden

Das Ja zur neuen Gebührenordnung hat die SRG-Trägerschaft mit Freude zur enntnis genommen. Dass die Vorlage nur knapp angenommen wurde, hängt mit der Vermischung der eigentlichen Vorlage mit der Service-public-Debatte zusammen; es herrschte Verwirrung bei den Stimmbürgerinnen und -bürgern, worum es bei der Abstimmung tatsächlich ging. Positiv betrachtet hat das Volk ich Gedanken zum medialen Service public gemacht. Nun gilt es, die Diskussion konstruktiv, sachlich und ohne Berührungsängste weiterzuführen – dabei aber immer dem Fundament des Service public Sorge tragend: seiner publizistischen Unabhängigkeit. Dafür setzt sich die Trägerschaft ein.

Gönnen wir uns jetzt eine Pause von der Politik: Tag für Tag engagieren sich die SRF-Macherinnen und -Macher für ein qualitativ hochstehendes Program. Wie zum Beispiel für Doku-Sendungen. Wohl in keinem anderen Bereich machen sich die Chancen des heutigen Medienwandels so sehr bemerkbar. Tauchen Sie auf Seite 6–8 ein in die Welt der «Forensik-Doku-Drama-Krimis», «Mockumentaries» und epischen Doku-Podcasts – kurz: in die Welt der Doku-Hybriden!

- Pernille Budtz, Redaktionsleiterin

Ausgewählte Artikel unter link-mobile.ch online lesen: LINK 4/2015 (für Mobilgeräte optimiert)

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

In jeder Region der Deutschschweiz existiert eine Mitgliedgesellschaft. Interessierte Personen können ihr beitreten und im Rahmen der Vereins- oder Genossenschaftstätigkeit an der Willensbildung in der SRG SSR mitwirken...

Jetzt beitreten

SRG DEUTSCHSCHWEIZ © 2011 Rechtliche Hinweise | Impressum
In Kontakt bleiben:
Helfen Sie uns SRG Deutschschweiz zu verbessern, senden Sie uns Ihr Feedback
Sind Sie noch nicht angemeldet?
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um zu den Mitgliederbereichen zu gelangen. Jetzt anmelden.
Sind Sie noch nicht Mitglied?
Verwenden Sie folgenden Link "Jetzt Mitglied werden" um alle Vorteile von Mitgliedern zu nutzen.