Publikumsrat

Der Publikumsrat ist ein beratendes Organ, das die Programmentwicklung und die Programmarbeiten von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) begleitet und durch Feststellungen, Vorschläge und Anregungen unterstützt. Er ist ein rein konsultatives Gremium und verfügt gegenüber den Programmverantwortlichen und Programmschaffenden über keinerlei Weisungsbefugnis.

Arbeitsweise

Der Publikumsrat tagt in der Regel elfmal pro Jahr, so auch 2012. Er beobachtet selbst ausgewählte Programme und Sendungen von SRF und 3sat. Die Programmbeobachtung wird in sieben ständigen Arbeitsgruppen von je sechs bis zehn Mitgliedern geleistet. Die Arbeitsgruppen erstatten dem Rat schriftlich Bericht über ihre Feststellungen und Anregungen. Diese Berichte werden im Plenum mit den Programmverantwortlichen von SRF (in der Regel Programm- oder Abteilungsleitende, Redaktionsleitende sowie gelegentlich Moderatorinnen und Moderatoren) diskutiert.

Im Anschluss an die Diskussion im Plenum informiert der Rat intern und extern über seine Befunde.

  • Der Produzent im Gespräch

Aktuelles

Medienmitteilungen

Gemeinsame Beobachtung der fünf Publikumsräte der SRG SSR

Wie kritisch ist der Publikumsrat? (Eine Sendung von Yves Kilchör, publiziert am 4. November 2012 auf der Plattform des Vereins «Medienkritik Schweiz».)

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

In jeder Region der Deutschschweiz existiert eine Mitgliedgesellschaft. Interessierte Personen können ihr beitreten und im Rahmen der Vereins- oder Genossenschaftstätigkeit an der Willensbildung in der SRG SSR mitwirken...

Jetzt beitreten

SRG DEUTSCHSCHWEIZ © 2011 Rechtliche Hinweise | Impressum
In Kontakt bleiben:
Helfen Sie uns SRG Deutschschweiz zu verbessern, senden Sie uns Ihr Feedback
Sind Sie noch nicht angemeldet?
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um zu den Mitgliederbereichen zu gelangen. Jetzt anmelden.
Sind Sie noch nicht Mitglied?
Verwenden Sie folgenden Link "Jetzt Mitglied werden" um alle Vorteile von Mitgliedern zu nutzen.