«Echo der Zeit»: Nicoletta Cimmino wird neue Moderatorin
Nicoletta Cimmino, Moderatorin «Echo der Zeit».
SRG Deutschschweiz News

«Echo der Zeit»: Nicoletta Cimmino wird neue Moderatorin

Die politische Hintergrundsendung «Echo der Zeit» bekommt mit Nicoletta Cimmino eine neue Moderatorin. Die 41-jährige Journalistin wechselt bei Radio SRF per Juni 2016 von der Inlandredaktion ins Team von «Echo der Zeit». Sie folgt auf Simone Fatzer, die in die Auslandredaktion wechselt.

Nicoletta Cimmino absolvierte nach der Handelsschule ein zweisprachiges Volontariat bei Radio Canal 3 in Biel/Bienne. Danach wechselte sie als Redaktorin, Moderatorin und Reporterin zu Radio 24 in Zürich. Als Tagesproduzentin kam sie 2004 zu DRS 1. In der Informationsabteilung von Radio SRF begann Nicoletta Cimmino als Nachrichtenredaktorin, danach moderierte sie die Sendungen «Info 3» und «HeuteMorgen». Seit 2014 ist sie Mitglied der Inlandredaktion.

Nicoletta Cimmino: «Ich freue mich sehr, zusammen mit dem ‹Echo›-Team dafür zu sorgen, dass das ‹Flaggschiff› auch weiterhin mit Rückenwind segelt – dies im Wissen darum, dass ich in die grossen Fusstapfen begnadeter Journalistinnen und Journalisten trete, die das ‚Echo der Zeit‘ geprägt haben. Diese Herausforderung nehme ich mit viel Elan und Neugier an.»

Text: SRF

Bild: SRF Michael Stahl

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

  1. Eva Baumgardt-Wenger 22.10.2017 22:32

    Mit Freude habe ich gestern meine ehemalige Schülerin Nicoletta Cimmino am Fernsehen gesehen (Katalonienbeitrag). Gerne würde ich ihr privat schreiben, doch ich twittere und facebooke nicht. Es wäre schön, wenn sich Nicoletta per Mail bei mir melden würde. Danke!