Rund ums Programm

Die SRG SSR produziert 17 Radio-, 7 TV-Programme und Online-Angebote in allen Landessprachen. Ihr gesetzlicher Auftrag ist es, für Meinungsvielfalt zu sorgen und gesellschaftlich Relevantes aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Unterhaltung umfassend abzubilden. Schweizer Radio und Fernsehen SRF produziert 6 Radioprogramme, 3 TV-Kanäle sowie den Online-Auftritt srf.ch.

Jedes Programm hat ein klares Profil und ist Teil des Service-public-Auftrags. Allgemeine Ausrichtung, strategische Stossrichtung bezüglich Zielgruppen und Marktzielen sowie die Grobstruktur des Inhalts und die Entwicklungslinien sind in Programmkonzepten festgehalten. Sie sie sind das zentrale Instrument des Regionalvorstands zur Wahrnehmung seiner zivilgesellschaftlichen Rolle.

Qualitätskontrolle und Programmbegleitung gehören denn auch zu den zentralen Aufgaben der Trägerschaft. So beobachtet der Pulikumsrat Sendungen und die Ombudsstelle SRG.D nimmt Beanstandungen gegen Radio-, TV- und Online-Beiträge entgegen.  

Auch profiliert sich Schweizer Radio und Fernsehen regelmässig mit Themenschwerpunkten. Wie etwa im Jahr 2016 das ganze Jahr über mit verschiedenen Sendungen zur Gotthard-Eröffnung. Nicht zu unterschätzen ist die Rolle von SRF auch im Austausch der Sprachen und Kulturen sowie in der Integration. 


Spider.jpg
Die Programmkonzepte der Unternehmenseinheiten dienen dem Regionalvorstand zur Wahrnehmung seiner zivilgesellschaftlichen Rolle gegenüber dem Programm.

Weiterlesen


Schoch Hansruedi.jpg
­Hansruedi Schoch leitet bei SRF als stellvertretender Direktor die Abteilung Programme und entscheidet damit massgeblich, was wir zu sehen und hören bekommen.

Weiterlesen


Programmentwicklung.jpg
Eigenentwicklungen lohnen sich nicht. Viele Sender ­entscheiden sich deswegen vermehrt für Einkäufe. Anders SRF. Wieso dieses Risiko und was macht das Fernsehgeschäft so riskant?

Weiterlesen


Muesluem.jpg
Seit dem 1. April 2016 provoziert Müslüm die Schweiz mit frechen Fragen. Mit «Müslüm Television» will SRF Integrationsthemen etwas leichter zur Sprache bringen.

Weiterlesen


2016-03-24-LINK216-BILD-BlumRoger.png
Für Ombudsmann Roger Blum ist die Ombudsstelle eine niederschwellige Anlaufstelle, wo die Leute ihre Unzufriedenheit über Sendungen äussern können. Dies ist europaweit einzigartig.

Weiterlesen


Publikumsrat.jpg
Im Jahr 2015 beobachtete der Publikumsrat die eidgenössischen Wahlen, viele weitere Radio- und TV-Beiträge, das digitale SRF-Angebot und tauschte sich mit Fachkollegen aus dem Ausland aus.

Weiterlesen


Wappler.jpg
Am 1. Juni 2016 wurde der Gotthard-Basistunnel eröffnet – ein Jahrhundertbauwerk. Grund genug für die SRG, ein Gotthardprogramm der Superlative auf die Beine zu stellen.

Weiterlesen


Medienzentrum.jpg
Im Medienzentrum des Bundeshauses soll eine kleine Schweiz in der Schweiz existieren, eine Welt ohne Röstigraben. Wir besuchen dieses Ideal, die Bundeshausredaktion der SRG.

Weiterlesen


Tanner.jpg
Der Historiker Jakob Tanner sieht den öffentlichen Rundfunk in einer eminenten Rolle für die Demokratie, weil der Mediensektor nicht nach einer reinen Marktlogik funktionieren kann.

Weiterlesen