Wie gelangen Informationen vom Bundesrat auf die Sender von SRF?

Die SRG hat aus Art. 8 des Radio- und Fernsehgesetzes (RTVG) eine so genannte «Bekanntmachungspflicht» behördlicher Verlautbarungen, wenn diese beispielsweise zum Schutz der Bevölkerung vor bestimmten Gefahren verbreitet werden sollen (single official voice). Das kommt sehr selten vor. Zu Beginn der Pandemie hat der Bundesrat die Möglichkeit kurzzeitig in Anspruch genommen: Ein kurzer Text wurde im Radio vor den Nachrichtensendungen verlesen, im Fernsehen als Crawl am unteren Bildrand eingeblendet und im Onlineangebot aufgeschaltet. Der entsprechende Text war als Verlautbarung des Bundesrates deklariert, sodass erkenntlich war, dass SRF keine inhaltliche Verantwortung für diese Botschaft trägt bzw. übernimmt.


Zurück zur Übersicht