«Swiss Music Awards» 2018 mit Schweizer Radio und Fernsehen
SRG Deutschschweiz News

«Swiss Music Awards» 2018 mit Schweizer Radio und Fernsehen

Schweizer Radio und Fernsehen überträgt am Freitag, 9. Februar 2018, ab 20.10 Uhr live auf SRF zwei, Radio SRF 3 und srf3.ch die elfte Ausgabe der «Swiss Music Awards» aus dem Zürcher Hallenstadion. Moderiert wird die Sendung von Alexandra Maurer und Stefan Büsser.

Die «Swiss Music Awards» sind die wichtigste Musikpreisverleihung der Schweiz. Bereits zum elften Mal werden am Freitag, 9. Februar 2018, nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler im Zürcher Hallenstadion geehrt. In der von Stefan Büsser und Alexandra Maurer moderierten Show werden in über zehn Kategorien erfolgreiche Acts und neue Talente des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Letztere in Zusammenarbeit mit Radio SRF 3 und der Rubrik «SRF 3 Best Talent».

Jeweils einmal monatlich zeichnet Radio SRF 3 mit «SRF 3 Best Talent» während des Jahres die vielversprechendsten Musiker der Schweiz aus. Damit wird aufstrebenden Schweizer Künstlerinnen und Künstlern eine prominente Plattform verschafft – als Grundlage für ihren weiteren Erfolg.

Bei den «Swiss Music Awards» wählen Jury und Publikum schliesslich den Jahressieger, welcher nebst der begehrten Auszeichnung einen von SRF 3 mit 10’000 Franken dotierten Förderpreis erhält. Nemo, Damian Lynn, Lo & Leduc, Steff la Cheff, Hecht oder Dabu Fantastic – ihnen allen wurde an den «Swiss Music Awards» der «SRF 3 Best Talent» verliehen. Somit steht diese Auszeichnung als Gütesigel, welches für sich spricht. Michael Schuler, Leiter Fachredaktion Musik bei SRF: «Mit ‹SRF 3 Best Talent› präsentieren wir seit Jahren spannende und vielversprechende Schweizer Musiker und Bands, deren Schaffen wir fördern und langfristig begleiten.»

Schweizer Musik liegt SRF am Herzen

Neu ist der Veranstalter der «SMA», die Claim Event AG, mit dem langjährigen Medienpartner SRF zusätzlich auch eine Supporting Partnerschaft eingegangen. Damit bringt SRF sein grosses Engagement im Bereich der Schweizer Musik zur Geltung. SRF lebt Schweizer Musik und fördert die Qualität hiesiger Musikinhalte kontinuierlich. Der Anteil an Schweizer Musik ist bei allen SRF-Radiosendern überdurchschnittlich hoch, Radio SRF 3 überträgt zudem jährlich bis zu 100 Stunden Livemusik. «Kulturförderung ist uns in Zeiten des Wandels besonders wichtig», sagt Ruedi Matter, Direktor Schweizer Radio und Fernsehen. «Die Schweizer Musik liegt uns seit jeher am Herzen.» SRF wolle die lokalen Musikschaffenden fördern und unterstützen, so Matter. Das gelte selbstverständlich auch für Musikveranstaltungen wie die «Swiss Music Awards». «Wir freuen uns darum sehr, neu auch als Supporting Partner einen zusätzlichen Beitrag zu den ‹SMA› zu leisten.»


Ausstrahlung: Freitag, 9. Februar 2018, ab 20.10 Uhr, SRF zwei, Radio SRF 3, srf3.ch
«Glanz & Gloria» berichtet am gleichen Tag um 18.40 Uhr auf SRF 1 live vom Roten Teppich


Text: SRF

Bild: SRF/Adrian Bretscher

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

me

Themenmonat «Schweizer Musik» auf SRG Insider

Schweizer Musik ist hierzulande stark verankert – dies widerspiegelt sich auch in den Programmen der SRG. Wie viel Schweizer Musik in den Radios gespielt wird und was Leduc vom Schweizer Mundart-Rapduo «Lo & Leduc» zur Schweizer Musikszene meint, zeigte die SRG Insider-Redaktion in ihrem November-Themenmonat auf.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.