Roger Aebli im Porträt.
SRG Deutschschweiz News

Roger Aebli wird neuer Radio-Korrespondent für Russland

Ab Mai 2022 berichtet Roger Aebli als Korrespondent für Radio SRF und News Digital aus Russland. Er folgt auf David Nauer, der als Auslandredaktor ins Studio Bern zurückkehrt.

Roger Aebli, 38, produziert und moderiert seit 2015 bei Radio SRF 4 News; unter anderem die Sendungen «Heute Morgen» und «Politikum». Zuvor war er länger bei «Radio Grischa» – zuletzt als Redaktionsleiter, bei «Tele Südostschweiz» als Gesprächsleiter von Talk- und Wahlsendungen sowie bei der «Südostschweiz» als freier Redaktor im Ressort Kultur tätig.

Von Moskau aus wird Roger Aebli auch die Ukraine, Belarus und den Kaukasus im Blick haben, sowie die politische und wirtschaftliche Entwicklung in den zentralasiatischen Republiken beobachten. Er tritt seinen Posten im Mai 2022 an und folgt auf David Nauer, der als Auslandredaktor ins Studio Bern zurückkehrt.


Text: SRF

Bild: SRF/Valeriano di Domenico

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «Sternstunde Religion»: Ahmad Milad Karimi wird Gastmoderator

«Sternstunde Religion»: Ahmad Milad Karimi wird Gastmoderator

Ahmad Milad Karimi kam als 13-jähriger afghanischer Junge mit seiner Familie nach Deutschland. Heute ist er Professor am Zentrum für Islamische Theologie in Münster in Deutschland, Buchautor, Herausgeber, Koranübersetzer und neu Gastmoderator in der «Sternstunde Religion».

Weiterlesen

Bild von Charles Liebherr wird neuer SRF-Radiokorrespondent in Brüssel

Charles Liebherr wird neuer SRF-Radiokorrespondent in Brüssel

Ende Jahr tritt Charles Liebherr die Stelle als EU-Korrespondent von Radio SRF an. Er löst Oliver Washington ab, der nach fünf Jahren in Brüssel auf diesen Zeitpunkt hin in die Inlandredaktion nach Bern zurückkehrt.

Weiterlesen

Bild von Radio SRF: Matthias Kündig wird USA-Korrespondent in Miami

Radio SRF: Matthias Kündig wird USA-Korrespondent in Miami

Matthias Kündig wird USA-Korrespondent von Radio SRF und SRF News mit Sitz in Miami. Er übernimmt die Aufgabe von Sarah Nowotny und Roman Fillinger, die wegen einem schweren Krankheitsfall in der Familie den Korrespondentenposten in Florida nicht antreten können.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.