• Neues Mittagsmagazin wirft Blick in die Sprachregionen

    «Buongiorno – Bun di – Bonjour und Guete Tag» – so werden die «Schweiz aktuell»-Moderatorinnen Sabine Dahinden, Katharina Locher und Anna Maier das Publikum zu «Schweiz am Mittag» begrüssen. Das neue Mittagsmagazin auf SRF 1 wirft im Vorfeld der eidgenössischen Parlamentswahlen einen Blick auf die vier Sprachregionen der Schweiz. Während eines Monats berichtet «Schweiz am Mittag» über die Themen, welche die italienische und die rätoromanische Schweiz sowie die West- und Deutschschweiz bewegen. Ausstrahlung: Montag bis Freitag, 14. September bis 9. Oktober 2015, 12.25 Uhr, SRF 1

    Weiterlesen

  • Mehr Einfluss für die Basismitglieder der SRG

    Neu sollen auch Basismitglieder das Recht und die Möglichkeit haben, Prüfungsanträge zu den Programmkonzepten von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) vorschlagen zu können. Diese Statutenanpassung beschloss der Regionalrat an seiner Sitzung vom 7. September. Weiter tätigte er diverse Wahlgeschäfte für die Legislatur 2016 bis 2019.

    Weiterlesen

  • Erste «Stadlshow» zu Gast in Offenburg

    Am Samstag, 12. September, ist es soweit: Nach der Verjüngungskur präsentiert sich das frühere «Musikantenstadl» erstmals als «Stadlshow» seinen Zuschauerinnen und Zuschauern. Francine Jordi und Alexander Mazza führen durch einen beschwingten und abwechslungsreichen Fernsehabend.

    Weiterlesen

  • «Wahlfahrt»: Mona Vetsch unterwegs mit Politikerinnen und Politikern

    Text Sie sagt, er nehme die Politik nicht ganz ernst. Er sagt, sie nehme sie todernst. Die ersten beiden Politgrössen, die Mona Vetsch durch den Wahlkampf kutschiert, könnten unterschiedlicher kaum sein: Susanne Leutenegger Oberholzer, Doyenne der Sozialdemokraten, und Hans Grunder, Gründungsmitglied der BDP. Mona Vetsch spricht unterwegs mit ihnen über die Zuwanderung, die Zumutungen des Wahlkampfs und über Gotthelf und die Welt. Und die Moderatorin erfährt, dass selbst Flüsterbeläge politisch sind.

    Weiterlesen