• Gewinner Schweizer Fernsehfilmpreis 2018

    Im Rahmen der 53. Solothurner Filmtage werden Stephanie Japp und Marcus Signer für ihre Hauptrollen im SRF-Zweiteiler «Private Banking» sowie in der SRF-Krimiserie «Wilder» mit dem Schweizer Fernsehfilmpreis 2018 prämiert. Anna Schinz wird als Beste Nebendarstellerin für ihre Rolle in «Private Banking» ausgezeichnet.

    Weiterlesen

  • Schweizer Fernsehfilmpreise für Rollen in SRF-Produktionen

    Drei Fernsehfilmpreise gehen in diesem Jahr an Schauspielerinnen und Schauspieler für ihre Darstellung in SRF-Produktionen: Im Rahmen der 52. Solothurner Filmtage gewinnt Pasquale Aleardi den Schweizer Fernsehfilmpreis für seine Hauptrolle in «Gotthard». Lilian Amuat wird für ihre Rolle in «Lotto» als Beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Ausserdem erhält Mike Müller den Spezialpreis der Jury für die Verkörperung des Luc Conrad in der Krimiserie «Der Bestatter».

    Weiterlesen

  • Schweizer Fernsehfilmpreise 2016 für Rollen in SRF- und RTS-Produktionen

    An den 51. Solothurner Filmtagen gewinnen Rabea Egg, Imanuel Humm und Antoine Monot, Jr. einen Schweizer Fernsehfilmpreis 2016 für ihre Rollen in den SRF-Produktionen «Lina», «Verdacht» und «Tatort: Ihr werdet gerichtet». Die Schauspielerin Claude-Inga Barbey wurde für ihre Nebenrolle als Krankenschwester Bénédicte in der RTS-Fantasy-Serie «Anomalia» ausgezeichnet.

    Weiterlesen