Bild von Programmkommission beobachtete die Sendung „Querfeldeins“ von Radio SRF 1
SRG Aargau Solothurn Medienmitteilungen

Programmkommission beobachtete die Sendung „Querfeldeins“ von Radio SRF 1

Für einmal waren nicht das Regionaljournal oder die regionalen TV-Korrespondenten Gegenstand der Beobachtung der Programmkommission der SRG Aargau Solothurn, sondern die Sendung „Querfeldeins“ von Radio SRF 1, in der in der Ausgabe 2014 zu weiten Teilen durch die Kantone Aargau und Solothurn gewandert wurde. Fazit: Das Wandern mit Hörerinnen und Hörern bot einen unterhaltsamen Rahmen für viele informative Beiträge zu verschiedensten Themen entlang der Wanderroute.

Während einer Woche, vom 10. bis 15. August 2014, hat Radio SRF 1 seine Hörerschaft in der Sendung „Querfeldeins“ auf eine „Entdeckungsreise zum Zuhören“ durch die Kantone Aargau, Solothurn und Baselland mitgenommen. Die Programmkommission Aargau Solothurn hat in der Wanderwoche genau hingehört und an ihrer Sitzung vom 19. August ihre Beobachtungsergebnisse mit Edith Gillmann, Projektleiterin „Querfeldeins“ und Moderator Reto Scherrer diskutiert.

Region Aargau Solothurn prominent im Programm

Die Programmkommission hat sich gefreut, dass die Region Aargau Solothurn für eine Woche prominent im Programm von Radio SRF 1 dargestellt wurde. Man habe Sachen neu erleben können, die man eigentlich kennt, habe aber auch Neues erfahren. Dass das Wesen der Gegend der ganzen Schweiz näher gebracht wurde, habe auch identitätsstiftend gewirkt, zumal nicht die gängigen Klischees aufgenommen worden seien.

Gefallen hat der Programmkommission die Mischung aus Unterhaltung und Information in „Querfeldeins“. Die gute und lockere Stimmung der Wandergruppe mit ihrem unterhaltsamen und fröhlichen Wanderleiter Reto Scherrer sei am Radio sehr gut spürbar und ansteckend gewesen. Im Zentrum der Sendungen gestanden seien aber klar die Informationsblöcke zu verschiedensten Themen, die sich entlang der Wanderroute ergeben hätten. Die Frage, ob die Themen denn auch für das Publikum im Rest der Schweiz von Interesse gewesen seien, wurde klar bejaht.

Themenmix abwechslungsreich und ausbaubar

Es sei gelungen, die regionalen Beispiele als Aufhänger aufzunehmen, um dann ein Thema generell darzustellen, wie z.B. den Auenschutz oder die Wasserkraft. Der Themenmix war abwechslungsreich und bot viel Interessantes in einer Tiefe, wie sie für ein Begleitmedium angemessen sei. Bei der Themenwahl hätte man vielleicht noch etwas mehr auf Überraschendes und Unerwartetes setzen können, wie z.B. das Hexenmuseum in Auenstein oder den buddhistischen Tempel in Gretzenbach, die beide auch an der Wanderroute liegen.

Gelobt hat die Programmkommission die Arbeit von Moderator Reto Scherrer. Er sei spontan und authentisch und habe viel Unterhaltungspotenzial. Es gelinge ihm aber auch, in Interviews zur Sache die nötige Ernsthaftigkeit an den Tag zu legen, um glaubwürdig zu sein. Mit echtem Interesse stelle er genau die Fragen, die sich die „unwissende“, aber neugierige Hörerschaft auch stellen würde.

Internet als Mehrwert noch steigerbar

Als wichtige Ergänzung sieht die Programmkommission das Internet. Hier würde mit Fotos und Videos das Hörerlebnis angereichert. Der Mehrwert des Internets könnte noch gesteigert werden, wenn die Bilder schneller aufgeschaltet würden. Verbesserungspotenzial sieht die PK auch in der User-Führung. Der Einstieg in die Site von „Querfeldeins“ sei schwierig zu finden gewesen und die Struktur nicht immer logisch.

Für die PK der SRG Aargau Solothurn war nach der Sitzung klar: Mit der Spezialwoche „Querfeldeins“ hat Radio SRF 1 einen Programmschwerpunkt gesetzt, der Aufmerksamkeit verdient. Neben unterhaltenden Elementen ist es gelungen, viel Interessantes und Wissenswertes aus unterschiedlichsten Themengebieten zu vermitteln. Die Mitglieder der PK würden sich freuen, wenn „Querfeldeins“ im nächsten Sommer wieder in einer Region der Schweiz unterwegs wäre. (mgt)

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «Querfeldeins» – Mit Reto Scherrer der Natur auf der Spur

«Querfeldeins» – Mit Reto Scherrer der Natur auf der Spur

Radio SRF 1 macht sich wieder auf zur Entdeckungsreise durch die Schweiz und berichtet während fünf Tagen aus fünf Regionen. Ausgerüstet mit seinem E-Bike begibt sich Moderator Reto Scherrer – ganz im Zeichen der Biodiversität – vom 17. bis 21. Juni 2019 der Natur auf die Spur.

Weiterlesen

Bild von Programmkommission beobachtet Jahresend-Serie und Live-Berichterstattung des Regionaljournals

Programmkommission beobachtet Jahresend-Serie und Live-Berichterstattung des Regionaljournals

An ihrer Januar-Sitzung hat die Programmkommission der SRG Aargau Solothurn zum einen die Regionaljournal-Serie «Wichtige Themen – wichtige Köpfe» beurteilt. Zum anderen wurde eine einzelne Sendung beobachtet: die Live-Berichterstattung von den 50. Solothurner Filmtagen.

Weiterlesen

Bild von Programmkommission SRG AG SO beobachtete Fernsehbeiträge aus der Region

Programmkommission SRG AG SO beobachtete Fernsehbeiträge aus der Region

Für einmal ging es in der Beobachtung der Programmkommission der SRG Aargau Solothurn nicht um das Radio, sondern ums Fernsehen. Die PK-Mitglieder warfen einen Blick auf die Arbeit der regionalen Fernseh-Korrespondentinnen und diskutierten mit den Macherinnen die Bedeutung der Kulturellen Berichterstattung für die Region.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht