Visual Solothurner Filmtage
SRG Aargau Solothurn Medienmitteilungen

Programmkommission beobachtet Jahresend-Serie und Live-Berichterstattung des Regionaljournals

An ihrer Januar-Sitzung hat die Programmkommission der SRG Aargau Solothurn zum einen die Regionaljournal-Serie «Wichtige Themen – wichtige Köpfe» beurteilt. Zum anderen wurde eine einzelne Sendung beobachtet: die Live-Berichterstattung von den 50. Solothurner Filmtagen.

Zum Jahresende blickt die Redaktion des SRF-Regionaljournals Aargau Solothurn immer wieder auf wichtige Themen oder Personen, die in den zurückliegenden Monaten für Schlagzeilen gesorgt haben. Auch in der Woche vom 22. bis 30. Dezember 2014 unterhielten sich die Redaktionsmitglieder in gut 15-minütigen Gesprächen mit fünf Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur – dies unter dem Titel «Wichtige Themen – wichtige Köpfe».

Die Programmkommission war sich in Ihrer Beobachtung einig: All diese Personen hatten im Jahr 2014 für Schlagzeilen gesorgt oder standen für ein Thema, das oft im Fokus stand. Die Wahl der Interviewpartner sei auch mit Blick auf die Verteilung auf die beiden Kantone Aargau Solothurn gut vorgenommen worden. Auch wenn die Gespräche vorproduziert worden waren und nicht live über den Sender gingen, habe man die Gäste auf verschiedenen Ebenen erleben können. Dies sei auch die Stärke des Mediums Radio, im Gegensatz zu einem schriftlichen Interview, wo Tonfall, Souveränität, Unsicherheit oder Entspanntheit eines Gesprächs nicht oder nicht in gleicher Form zum Ausdruck kommen. Die verschiedenen Interviews bzw. Gespräche zeichneten sich auch durch wohltuende Abwechslung in der Gesprächsführung durch den Redaktor bzw. die Redaktorin aus: ruhig und entspannt die einen, pointiert, direkt und kritisch andere.

In der gleichen Sitzung der Programmkommission behandelt wurde die Live-Sendung direkt von den Solothurner Filmtagen am 23. Januar. Dabei kam ein Konzept zum Einsatz, welches künftig öfter die Sendungen bestimmen soll: Ein Redaktor oder eine Redaktorin führt die Hörerschaft über einen Grossteil der Sendezeit durch ein Schwerpunkt-Thema, das anhand verschiedener Beiträge und Aspekte vertieft behandelt wird.

Die Rolle des Gastgebers, welche die Moderation in dieser Form einnimmt, kam bei den Mitgliedern der Programmkommission gut an, wobei man feststellte, dass die Aufgabe sehr anspruchsvoll ist. Man merkte und schätzte auch den deutlich spürbaren Live-Charakter der Sendung, welcher mit Schaltungen und direkt geführten Gesprächen zum Ausdruck kam. Gleichzeit wurde auch ein anderer Aspekt einer Live-Sendung deutlich: Die Beteiligten müssen sich gut ergänzen und vorbereitet sein, damit Übergänge fliessend funktionieren. Inhaltich wurde die Sendung als gelungen und dicht beurteilt und man fand Gefallen am lebendigen Einblick in die Solothurner Filmtage. (mgt)

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Programmkommission SRG AG SO beobachtete Fernsehbeiträge aus der Region

Programmkommission SRG AG SO beobachtete Fernsehbeiträge aus der Region

Für einmal ging es in der Beobachtung der Programmkommission der SRG Aargau Solothurn nicht um das Radio, sondern ums Fernsehen. Die PK-Mitglieder warfen einen Blick auf die Arbeit der regionalen Fernseh-Korrespondentinnen und diskutierten mit den Macherinnen die Bedeutung der Kulturellen Berichterstattung für die Region.

Weiterlesen

Bild von Seminar der Programmkommission: «Werbung und Sponsoring an Radio und Fernsehen»

Seminar der Programmkommission: «Werbung und Sponsoring an Radio und Fernsehen»

Die Programmkommission der SRG Bern Freiburg Wallis befasst sich einmal jährlich in einem Seminar mit einem speziellen Medienthema. Im Fokus stand diesmal die Finanzierung von SRF durch Werbung und Sponsoring. Sarah Lüthi, Medienjuristin Radio und Fernsehen im BAKOM, steckte den gesetzlichen Rahmen ab, Markus Hollenstein, Leiter Marketing der publisuisse SA, erläuterte die Werbung und das Sponsoring in den Programmen der SRG SSR, und Philipp Marquard, Leiter Media beim Migros-Genossenschafts-Bund, wagte einen Blick in die Zukunft des Bewegtbildes und der TV-Werbung.

Weiterlesen

Bild von Gute Noten für «LiteraTour» der Regionaljournale

Gute Noten für «LiteraTour» der Regionaljournale

Die gemeinsame Sommerserie der sechs Regionaljournale von Radio SRF erhält von der Programmkommission der SRG Berner Freiburg Wallis gute Noten. Die «LiteraTour durch die Schweiz», die während der Sommerferien in der ganzen Deutschschweiz ausgestrahlt worden ist, sei interessant, abwechslungsreich, kurzweilig und kreativ. Sie eigne sich auch zum Nachhören im Internet.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht