Bild von Hallo SRF! - bi de Lüt
SRG Aargau Solothurn News

Hallo SRF! - bi de Lüt

Was SRF in Radio, Fernsehen und online macht, darüber wird geredet und mitunter heiss diskutiert. Die Erwartungen an SRF sind so vielfältig wie das Publikum von SRF. Gute Programme kann deshalb nur machen, wer sein Publikum kennt, sich dessen Fragen und Kritik stellt, dessen Anliegen aufnimmt. Darum stärkt SRF unter dem Motto «Hallo SRF!» den Dialog mit dem Publikum.

Im November 2015 hatte «Hallo SRF!» seine Premiere im Fernsehen, im Mai 2016 folgte eine Radio-Version. Am 7. Juni 2016 verlässt «Hallo SRF!» nun die Studios und ist erstmals als öffentliche Veranstaltung direkt «bi de Lüt»: im Stadtmuseum in Aarau. «Arena»-Chef Jonas Projer ist als Moderator und «Anwalt des Publikums» vor Ort; Antworten geben «Rundschau»-Moderatorin Susanne Wille, Fernseh- und Radiomoderator Sven Epiney, Sportmoderator Matthias Hüppi, Maurice Velati, Leiter Regionalredaktion Aargau Solothurn, und SRF-Direktor Ruedi Matter. Letzterer stellt sich nicht nur den Fragen des Publikums, sondern auch einem kritischen Interview, geführt von Stefan Schmid, Inlandchef der Aargauer Zeitung.

7. Juni 2016, ab 19 Uhr
Stadtmuseum Aarau, Schlossplatz 23, 5000 Aarau
Der Anlass wird live auf Radio SRF4 übertragen!
Moderation: Jonas Projer
SRF-Vertreter: Ruedi Matter, Maurice Velati, Susanne Wille, Sven Epiney und Matthias Hüppi
Gast-Interviewer: Stefan Schmid, Inlandchef Aargauer Zeitung

Der Anlass ist öffentlich, der Eintritt frei – einfache Verpflegung inklusive.
Bitte beachten Sie, dass die Platzzahl beschränkt ist.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht