Bild von Medienförderung: Print und Online bleiben zusammen
SRG Aargau Solothurn News

Medienförderung: Print und Online bleiben zusammen

Der Nationalrat will die Förderung von klassischen Print- und neuen Onlinemedien gemeinsam angehen. Er hat am 10. September eine Teilung der Vorlage, wie es die Kommission forderte, knapp abgelehnt.

Zum Artikel

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Medienförderung als Gefahr für die Pressefreiheit?

Medienförderung als Gefahr für die Pressefreiheit?

Der Ständerat spricht sich erstmals für einen generellen Medienartikel in der Verfassung aus. Das stellt Fragen zum Thema Pressefreiheit.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)