Bild von MäntigApéro «Kriminalfälle»
18.30 Uhr SRG Bern Freiburg Wallis

MäntigApéro «Kriminalfälle»

Kriminalfälle in der fiktiven Welt und im richtigen Leben

Christine Brand schreibt Krimis am Laufmeter und mit grossem Erfolg. Sie schöpft aus Erlebtem als Tochter eines Bestatters, als Gerichtsreporterin und TV-Journalistin.
Christian Jackowski ist Direktor des Berner Instituts für Rechtsmedizin, das Opfer von kriminellen Taten untersucht und alles tut, damit Täter:innen überführt werden können.
Annette Keller ist Direktorin der Frauenjustizvollzugsanstalt Hindelbank. Die Universität Bern hat sie zur Ehrendoktorin gemacht, weil sie sich «konsequent, nachhaltig und innovativ für die Menschenwürde und die Rechtsstaatlichkeit im Straf- und Massnahmenvollzug einsetzt».

Gastgeber Peter Brandenberger freut sich auf das Gespräch über erfundene Taten, überführte Täter:innen und erfolgreiche Therapien. Den Schlusspunkt setzt Sandra Künzi.


Das Regionaljournal und die SRG Bern Freiburg Wallis laden ein zum traditionellen Berner Talk MäntigApéro am:

Montag, 23. Mai 2022, 18.30 Uhr
im Theater National am Hirschengraben 24 in Bern.

Der Eintritt ist frei. Einlass nur mit Ticket. Anmeldung via Kontaktformular für max. 2 Personen unten auf dieser Seite.

DER ANLASS IST AUSGEBUCHT!

Flyer MäntigApéro vom 23. Mai 2022

Die Anmeldefrist für diesen Event ist bereits abgelaufen.