Bild von Ausschreibung Radio- und Fernsehpreise 2017
SRG Bern Freiburg Wallis News

Ausschreibung Radio- und Fernsehpreise 2017

Die Berner Stiftung für Radio und Fernsehen zeichnet Radio- und Fernsehsendungen von besonderer Qualität aus, die das Verständnis zwischen der Romandie und der Deutschschweiz fördern oder Themen aus den Kantonen Bern, Freiburg und Wallis behandeln. Zum zweiten Mal wird zudem der «Prix Passerelle» für Beiträge zur Förderung des Verständnisses zwischen der Deutschschweiz und der Romandie vergeben.

Die Beiträge können bis zum 31. Januar 2017 bei der Berner Stiftung für Radio und Fernsehen eingereicht werden.

Die Preisverleihung findet am 18. Mai 2017 im Radiostudio Bern statt.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Beatrice Gmünder erhält Ostschweizer Radio- und Fernsehpreis 2020

Beatrice Gmünder erhält Ostschweizer Radio- und Fernsehpreis 2020

Sie ist unüberhörbar eine Ostschweizerin: Beatrice Gmünder, die Stimme aus Appenzell. Am 2. Dezember wird ihr in St.Gallen der Radio- und Fernsehpreis 2020 der SRG Ostschweiz überreicht. Corona-bedingt ist die Feier dieses Jahr nicht öffentlich.

Weiterlesen

Bild von Beatrice Gmünder gewinnt den Ostschweizer Radio- und Fernsehpreis 2020

Beatrice Gmünder gewinnt den Ostschweizer Radio- und Fernsehpreis 2020

Die SRF-Radiojournalistin Beatrice Gmünder erhält den diesjährigen Ostschweizer Radio- und Fernsehpreis 2020 der SRG Ostschweiz. Beatrice Gmünder war 15 Jahre beim SRF-Regionaljournal Ostschweiz tätig und ist seit 2018 für Hintergrundsendungen wie «Doppelpunkt» oder «Input» zuständig.

Weiterlesen

Bild von Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2014

Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2014

Die SRG Ostschweiz verleiht den Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2014 der Sportredaktion von Schweizer Radio und Fernsehen SRF. Das Jahr 2014 war ein Jahr der sportlichen Grossereignisse. Mit den olympischen Spielen in Sotschi, der Fussball-WM in Brasilien und der Leichtathletik-EM in Zürich, um nur die herausragendsten zu nennen, war die Sportredaktion ständig im "Hochleistungs-Modus" – engagiert und kritisch beobachtet von der ganzen Nation. Die Sportredaktion SRF hat die Herausforderungen hervorragend gemeistert. Der Preis ist eine Anerkennung für die gute Leistung des Teams, dem bemerkenswert viele Ostschweizer angehören. Der Preis wurde Vertretern des Teams am 17. Dezember im Pfalzkeller St. Gallen feierlich übergeben.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht