Bild von So entsteht das Regi
© SRF
SRG Bern Freiburg Wallis News

So entsteht das Regi


Drei Clips zeigen, wie ein Beitrag fürs Regionaljournal entsteht und was tagesaktueller, selbst produzierter Journalismus bedeutet.

Redaktionssitzung, Themenwahl, dann Recherche und Interviews – schliesslich schneiden, texten und einsprechen: Um eine aktuelle, unabhängige und auf die Region zugeschnittene Berichterstattung zu produzieren, braucht es genügend Zeit. Den Journalisten, Redaktorinnen und Reportern von SRF ist diese Zeit gegeben – auch dank Gebührenfinanzierung. Die folgenden drei Clips beleuchten den Service public anhand eines Arbeitstags von SRF-Reporter Christian Strübin.

Abends um 17.30 Uhr sendet das Regionaljournal Bern Freiburg Wallis einen achtminütigen Beitrag zum Thema «Späterer Schulbeginn entlastet den öffentlichen Verkehr» . Betroffene Gymnasiasten, Regierungsrätin Barbara Egger-Jenzer, Schulamt-Vorsteher Theo Ninck sowie der Rektor des Gymnasiums Kirchenfeld kommen zu Wort. SRF-Reporter Christian Strübin war dafür den ganzen Tag am Ball – Redaktionssitzung und Themenauswahl mit den Kollegen am Morgen, dann Recherchearbeit, um die Geschichte richtig aufzugleisen:

Besuch der Medienkonferenz, Interviews führen und Statements von direktbetroffenen Gymnasiasten einholen – zurück im Studio wird der Beitrag getextet, zusammengeschnitten und produziert:

Tageschef Michael Sahli kündigt den Beitrag an, danach wird Strübins Tageswerk über den Äther geschickt. Die Hörerinnen und Hörer des Regionaljournals Bern Freiburg Wallis erhalten in acht Sendeminuten differenzierte, recherchierte Informationen und verschiedene Stimmen zum Thema:

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Fotogalerie2. Stadt-Land-Gespräch: Ein Graben auch in der Kultur?

Fotogalerie2. Stadt-Land-Gespräch: Ein Graben auch in der Kultur?

Weiterlesen

Fotogalerie 1. Stadt-Land-Gespräch: Alle gegen Bern - warum eigentlich nicht für Bern?

Weiterlesen

Bild von Wirtschaftsberichterstattung im Regionaljournal BE FR VS

Wirtschaftsberichterstattung im Regionaljournal BE FR VS

Die Redaktion des Regionaljournals Bern Freiburg Wallis verfolgt das Wirtschaftsgeschehen im Sendegebiet aufmerksam, berichtet darüber praktisch täglich und bietet eine grosse Themenvielfalt. Die Wirtschaft hat ihren festen Sendeplatz - sowohl in der Hauptausgabe am Abend als auch in den kurzen Sendungen am Morgen und am Mittag. Dieses Fazit zieht die Programmkommission der SRG Berner Freiburg Wallis.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht