Bild von Neues aus der Programmkommission
SRG Bern Freiburg Wallis News Programmkommission

Neues aus der Programmkommission

Die Newsapp «SWIplus» von SWI (swissinfo.ch) und die Radiosendung «Regional Diagonal» sind die jüngsten Beobachtungen der Programmkommission. Das Fazit zu den beiden Angeboten fällt überwiegend positiv aus, an der einen oder anderen Stelle sieht die Kommission aber auch Verbesserungsmöglichkeiten. Die Ergebnisse wurden mit Mark Livingston (Chefredaktor SWI) und Jörg André (Leiter «Regional Diagonal») besprochen.

SWI (swissinfo.ch)

Mit der Berichterstattung über Schweizer Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft unterstützt SWI (swissinfo.ch) Auslandschweizer:innen bei der freien Meinungsbildung, damit sie ihre politischen Rechte bei Wahlen und Abstimmungen ausüben können. Zudem soll das Angebot die Verbindung mit der Heimat stärken.

Die Programmkommission hat sich bei der Beobachtung während zwei Wochen auf das Informationsangebot der App «SWIplus» konzentriert. Die übergeordnete Fragestellung lautete: Welche Informationen erhalten Auslandschweizer:innen über ihre Heimat, insbesondere über Bern, Freiburg sowie das Wallis, und wie werden sie präsentiert?

Die Mischung aus relevanten Nachrichten und ausführlichen Artikeln sowie die Abdeckung einer breiten Themenpalette wurden gelobt. Dass die Themen zu überzeugen vermögen, ist kein Zufall. «Aufgrund einer User-Umfrage haben wir die Themenbereiche den Interessen angepasst», erklärt Mark Livingston. Auch die gelungene Aufbereitung der Artikel für Auslandschweizer:innen sowie das tägliche Briefing mit den relevantesten Meldungen wurden positiv hervorgehoben. Die regionale Berichterstattung in der App kommt ebenfalls nicht zu kurz, ist jedoch nicht so ausführlich wie bei anderen Angeboten der SRG SSR. Die technische Umsetzung der App war zum Zeitpunkt der Beobachtung teilweise noch nicht optimal. In der Zwischenzeit wurden verschiedene Verbesserungen vorgenommen.

Regional Diagonal

Regionale News so erzählen, dass sie für ein überregionales Publikum interessant und verständlich sind. Das will «Regional Diagonal». Die Sendung berichtet unter der Woche auf Radio SRF 1 aus den Regionen der Schweiz und gibt einen Überblick über Wichtiges, Interessantes, Überraschendes und Spannendes aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft.

Die Programmkommission hat während drei Wochen die Sendung beobachtet. Den Beiträgen über Bern, Freiburg und das Wallis ist es in diesem Zeitraum aus Sicht der Kommission oft gelungen, überregionales Interesse zu wecken. Besonders positiv aufgefallen ist, dass die Beiträge in kompakter Form die wichtigsten Informationen vermitteln, ein gutes sowie unterhaltsames Storytelling aufweisen und Töne abwechslungsreich eingesetzt werden. Einige Themen wurden aber auch zu oberflächlich behandelt und waren nicht immer von gleich grosser Relevanz. Zudem kamen die meisten Beiträge aus den deutschsprachigen Kantonen. Dies wurde von einigen Kommissionsmitgliedern kritisch angemerkt. Jörg André ist sich diesem Kritikpunkt bewusst. «Es ist eine Daueraufgabe, dass wir hier dranbleiben, damit wir auch Beiträge aus den anderen Sprachregionen in der Sendung haben.»

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Feedback der Programmkommission zu Tschugger 2

Feedback der Programmkommission zu Tschugger 2

Nachdem die Programmkommission sich bereits bei der ersten Staffel die Frage gestellt hat: «Lachen über das Wallis?» und diese mit «Ist erlaubt!» beantwortete, wurde nun auch die zweite Staffel von «Tschugger» einer kritischen Beobachtung unterzogen. Dies gemeinsam mit dem Publikumsrat.

Weiterlesen

Bild von Gute Noten für «LiteraTour» der Regionaljournale

Gute Noten für «LiteraTour» der Regionaljournale

Die gemeinsame Sommerserie der sechs Regionaljournale von Radio SRF erhält von der Programmkommission der SRG Berner Freiburg Wallis gute Noten. Die «LiteraTour durch die Schweiz», die während der Sommerferien in der ganzen Deutschschweiz ausgestrahlt worden ist, sei interessant, abwechslungsreich, kurzweilig und kreativ. Sie eigne sich auch zum Nachhören im Internet.

Weiterlesen

Bild von Programmkommission SRG AG SO beobachtete Fernsehbeiträge aus der Region

Programmkommission SRG AG SO beobachtete Fernsehbeiträge aus der Region

Für einmal ging es in der Beobachtung der Programmkommission der SRG Aargau Solothurn nicht um das Radio, sondern ums Fernsehen. Die PK-Mitglieder warfen einen Blick auf die Arbeit der regionalen Fernseh-Korrespondentinnen und diskutierten mit den Macherinnen die Bedeutung der Kulturellen Berichterstattung für die Region.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette und Rechtliches)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht