Bild von Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2013 für  «powerupradio»
SRG Ostschweiz Medienmitteilungen

Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2013 für «powerupradio»

Die SRG Ostschweiz verleiht den Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2013 dem «powerupradio» – Kinder- und Jugendradio, Kinderdorf Pestalozzi, Trogen, im Sinne eines Förderpreises.

Bei «powerupradio» schnuppern Jugendliche Radioluft und präsentieren ihr eigenes Programm. Sie erarbeiten ein Thema und vertiefen es in Form eigener Radiobeiträge. Einmal im Jahr geht «powerupradio» während dreier Wochen in der Region St. Gallen auf Sendung. Zu hören sind die Sendungen gleichzeitig über die UKW-Frequenz 93,6 oder über die sehenswerte Webseite powerup.ch.

Mit «powerupradio» will die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi die interkulturelle Sensibilität der Kinder und Jugendlichen fördern. Kinderrechte und das Zusammenleben der Kulturen sind weitere Schwerpunktthemen des Senders. Seit 2006 werden auch ausserhalb des Radiostudios im Kinderdorf Radiosendungen produziert. Mit einem Sendebus tourt das Projekt durch die halbe Schweiz. So haben 2011 nicht weniger als 1796 Kinder und Jugendliche mit Enthusiasmus, Ernsthaftigkeit und Idealismus Radiosendungen zu aktuellen und nachhaltigen Themen produziert.

Mit dieser Preisverleihung möchte die SRG Ostschweiz das Radioprojekt der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi gleichzeitig fördern und anerkennen; denn es leistet auch einen wichtigen Beitrag, um Kinder und Jugendliche für das Medium Radio zu begeistern.

Der Preis, gestiftet von den Ostschweizer Kantonsregierungen, ist mit CHF 10‘000 dotiert. Die Preisverleihung findet am Mittwoch, 18. September 2013, ab 18.30 Uhr im Kinderdorf Pestalozzi in Trogen statt und wird im Rahmen einer laufenden Projektwoche, durch Schülerinnen und Schüler der Primarschule Bühl (ZH), als Radiosendung gestaltet.

Für Rückfragen: Arthur Oehler 071 891 59 77 / 079 376 98 79

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2014

Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2014

Die SRG Ostschweiz verleiht den Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2014 der Sportredaktion von Schweizer Radio und Fernsehen SRF. Das Jahr 2014 war ein Jahr der sportlichen Grossereignisse. Mit den olympischen Spielen in Sotschi, der Fussball-WM in Brasilien und der Leichtathletik-EM in Zürich, um nur die herausragendsten zu nennen, war die Sportredaktion ständig im "Hochleistungs-Modus" – engagiert und kritisch beobachtet von der ganzen Nation. Die Sportredaktion SRF hat die Herausforderungen hervorragend gemeistert. Der Preis ist eine Anerkennung für die gute Leistung des Teams, dem bemerkenswert viele Ostschweizer angehören. Der Preis wurde Vertretern des Teams am 17. Dezember im Pfalzkeller St. Gallen feierlich übergeben.

Weiterlesen

Bild von Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2014 - SRF Sport wird ausgezeichnet

Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz 2014 - SRF Sport wird ausgezeichnet

2014 war ein Jahr der sportlichen Grossereignisse: die olympischen Spiele in Sotschi, die Fussball-WM in Brasilien, die Leichtathletik-EM in Zürich und anderes mehr. SRF Sport stand ständig im «Hochleistungs-Modus», kritisch beobachtet von der ganzen Nation. Die SRG Ostschweiz findet, die Herausforderung sei ausgezeichnet gemeistert worden. Sie...

Weiterlesen

Bild von Ausgezeichnetes Wetterteam

Ausgezeichnetes Wetterteam

Sie verstehen es, aus komplexen wissenschaftlichen Daten eine für Laien verständliche Wettervorhersage zu machen. Das 15-köpfige Team von SRF Meteo wurde vergangene Woche in St. Gallen mit dem Radio- und Fernsehpreis der Ostschweiz ausgezeichnet.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht