Bild von Grundsteinlegung «Wohnen Radio Basel»
14.00 Uhr SRG Region Basel

Grundsteinlegung «Wohnen Radio Basel»

Es ist so weit! Das Bauprojekt «Wohnen Radio Basel» der SRG Region Basel auf dem ehemaligen Studio-Areal auf dem Bruderholz erreicht Mitte Mai einen wichtien weiteren Meilenstein - die Grundsteinlegung.

Unter Berücksichtigung der derzeitigen Pandemie-Situation kann der offizielle Anlass jedoch nur in kleinem Rahmen gefeiert werden. Nichtsdestotrotz wollen wir Sie herzlich einladen, die Grundsteinlegung live über unseren Facebook-Kanal mitzuverfolgen: www.facebook.com/srgregionbasel/live/.

Und das Programm? Ein Quartett des Kammerorchester Basel spielt auf, es gibt kurze Ansprachen von Architekt Meinrad Morger und Barbara Gysi, letzter Studioleiterin auf dem Bruderholz, sowie Niggi Ullrich, Präsident der SRG Region Basel. Zudem zieht - sofern es die Umstände auf der Baustelle erlauben - ein Kran- und Baggerballett seine Kreise und es wird eine Kiste vergraben. So wie es sich gehört - analog zur ersten Grundsteinlegung im kalten Winter 1937. Dieses Mal im hoffentlich sonnigen Frühling 2021.

Mittwoch, 19. Mai 2021, ab 14.00 Uhr
Live-Stream via www.facebook.com/srgregionbasel/live/
Wichtiger Hinweis: Der Link funktioniert auch ohne persönliches Facebook-Profil.
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.


Grundsteinlegung auf dem Bruderholz 1937

Am 22. September 1937 wurde man mit dem Bau des neuen Radiostudios in Basel. Die Ansprache von Adam Freuler, Präsident der damaligen Radiogenossenschaft Basel, wurde live übertragen. Fast 80 Jahre später, nämlich 2019, wird das Studio auf dem Bruderholz geschlossen und das Radio zieht um ins Meret Oppenheim-Hochhaus in unmittelbarer Bahnhofsnähe.


Foto Baustelle «Wohnen Radio Basel»: © Paul Wichert