Bild von Die Ombudsstelle der SRG.D - Beanstandungen, Beurteilungen, Vermittlerrolle
18.00 Uhr SRG Region Basel

Die Ombudsstelle der SRG.D - Beanstandungen, Beurteilungen, Vermittlerrolle

Seit bald 30 Jahren vermittelt die Ombudsstelle der SRG Deutschschweiz zwischen Publikum und Programmschaffenden: Sie prüft die eingehenden Beanstandungen zum redaktionellen SRF-Programmangebot in Radio, TV und online auf Basis des geltenden Radio- und Fernsehgesetzes (RTVG). Im Sinne einer Schlichtungsstelle fragt Sie bei Bedarf nach und vermittelt zwischen den Beteiligten.

Im vergangenen Jahr gingen insgesamt 1'161 Beanstandungen ein, mehr als doppelt so viele als im 2019 – und bei weitem am meisten seit der Gründung der Ombudsstelle. Selbst wenn man berücksichtigt, dass die «Arena» vom 12. Juni 2020 mit 220 Beanstandungen die Zahl nach oben drückte, sind noch nie so viele Klagen eingegangen. Grund war Corona.

Seit April 2020 sind Esther Girsberger und Kurt Schöbi als Ombudspersonen der SRG Deutschschweiz im Amt. Im Rahmen unserer Veranstaltung geben Sie Einbilck in ihre Arbeit, erklären, wie das Verfahren bis zum Schlussbericht abläuft und erläutern anhand konkreten Beispielen, wie sie zwischen den Parteien vermitteln.

Eine Übersicht der aktuellen Fälle finden Sie hier.

Unsere Gäste
Ombudsfrau Dr. Esther Girsberger, Juristin, Journalistin und Kommunikationsfachfrau
Ombudsmann Kurt Schöbi, bis 2020 Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Luzern


Mittwoch, den 25. August 2021, ab 18.00 Uhr

Die Art der Durchführung (live oder via Zoom) steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.
Definitive Angaben folgen zur gegebenen Zeit. Besten Dank für Ihr Verständnis.

Melden Sie sich jetzt an

Diese Veranstaltung ist nur für registrierte Mitglieder.