Richtungsweisendes Abstimmungsresultat zur No-Billag-Initiative
SRG Region Basel Medienmitteilungen

Richtungsweisendes Abstimmungsresultat zur No-Billag-Initiative

Das Komitee BS/BL «JA zum Service public régional – NEIN zu No Billag» sieht die Notwendigkeit eines starken, gebühren-finanzierten medialen Service public bestätigt.

Das dank über 150 Persönlichkeiten aus der Region Basel breit abgestützte Komitee BS/BL «JA zum Service public régional – NEIN zu No Billag» beurteilt das sehr gute Abstimmungsresultat zur sogenannten No-Billag-Initiative als gesellschaftspolitisch und medienwirtschaftlich richtungsweisend. Die Voraussetzungen für einen konstruktiven aber auch partnerschaftlichen Dialog der interessierten Anspruchsgruppen aus Politik, Wirtschaft, Kultur sowie weiten Teilen der Bevölkerung über die Zukunft der Ausgestaltung des Leistungsauftrag für die SRG und der privaten Anbieter sind mit diesem starken und repräsentativen Plebiszit erfüllt.

Das Komitee BS/BL «JA zum Service public régional – NEIN zu No Billag» hat sich wahrnehmbar engagiert und exponiert. Es hat sich nicht nur der Botschaft zur Vielfalt und Qualität der schweizerischen Medienszene verpflichtet, sondern sich auch erfolgreich mit anderen Partnern und Partnerinnen für den Gemeinsinn aller Bürger und Bürgerinnen sowie den Zusammenhalt der Kultur- und Sprachregionen in der Schweiz eingesetzt. Den Angriff auf einen unabhängigen Service public für Radio, Fernsehen und Online beurteilt das Komitee als gescheitert.

Vor dem Hintergrund der allgemeinen Entwicklung des Medienmarkts muss der politische Dialog und die gesellschaftliche Debatte über eine angemessene und zeitgemässe Förderung des medialen Service public in der Schweiz und in der Region Basel proaktiv weitergeführt werden.


Auskunft geben:

Thomas Jenny, Stiftung Radio X (079 501 48 19)
Roger Thiriet, Stiftung Telebasel (079 220 17 29)
Niggi Ullrich, SRG Region Basel (079 508 90 43)

Komitee BS/BL «JA zum Service public régional – NEIN zu No Billag»
Postfach 27, 4018 Basel | E-Mail: nein-no-billag@gmx.ch | www.bs-bl-nein-zu-nobillag.ch
Unterstützt durch:
Unbenannt2.JPG

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

me

SRF mit umfassender Berichterstattung zu den Abstimmungen

Geldspielgesetz, Vollgeldinitiative, Wahlen in Glarus und Graubünden sowie der Olympiakandidaturkredit im Kanton Wallis – das sind die Abtimmungen vom 10. Juni 2018. SRF berichtet ab 11.00 Uhr und liefert Trends, Hochrechnungen, Resultate und Analysen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.