Bild von «DOK»: Roche-Clan – Pharmariese in Familienhand
SRG Region Basel News

«DOK»: Roche-Clan – Pharmariese in Familienhand

Roche hat sich mit seinen Türmen ein Denkmal gesetzt. Mit 178 und 205 Metern sind sie die höchsten Gebäude der Schweiz und dominieren Basel – optisch wie sinnbildlich: Ohne den Pharmakonzern würden der grösste Steuerzahler und Tausende gut bezahlter Jobs fehlen. Und Basel könnte sich ohne das Mäzenatentum der Roche-Erben nicht Kulturhauptstadt nennen.

Gegründet wurde der Pharmakonzern 1896 von Fritz Hoffmann – La Roche. Heute, 125 Jahre später, ist Roche zum weltgrössten Pharmakonzern angewachsen. Eines jedoch hat sich über all die Jahre nicht verändert. Der Konzern blieb immer im Besitz der Gründerfamilie.

Im Film von Tobias Bossard lassen sich die beiden Roche-Erben André Hoffmann, Ur-Enkel des Gründers, und sein Neffe zweiten Grades, Jörg Duschmalé, erstmals von der Kamera begleiten. Sie äussern sich ausführlich über den Roche-Clan, das Bestreben nach Nachhaltigkeit, das Vermeiden von Medienpräsenz, und darüber, was sie mit ihren Milliarden machen, die sie dank der seit 34 Jahren stetig steigenden Roche-Dividende erhalten.

Ebenfalls begleitet wird Severin Schwan, der als Konzernchef den Erfolg für die Erben-Familie langfristig sichern und gleichzeitig als CEO eines börsenkotierten Unternehmens jedes Quartal die Erwartungen der Anleger:innen erfüllen muss. Der Film zeigt eindrücklich, wie das System Roche mit den Erben im Hintergrund funktioniert und gibt so einen exklusiven Einblick in den weltgrössten Pharmakonzern.

«DOK»-Film «Roche-Clan – Pharmariese in Familienhand»
(Erstausstrahlung vom 4. November 2021)


Text: SRF

Bild: SRF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von SRF Kultur unter einem Dach

SRF Kultur unter einem Dach

In Basel wird im Frühling 2019 der neue Studiostandort im Meret-Oppenheim-Hochhaus im Gundeli in Betrieb genommen. Beinahe die ganze Abteilung SRF Kultur wird dort ihre Arbeit aufnehmen.

Weiterlesen

Bild von Eröffnung des neuen SRF-Studios im Meret-Oppenheim-Hochhaus Basel

Eröffnung des neuen SRF-Studios im Meret-Oppenheim-Hochhaus Basel

Das Meret-Oppenheim-Hochhaus in Basel ist ab sofort der neue Arbeitsort für über 300 SRF-Journalistinnen und Journalisten. Am Samstag, 22. Juni 2019 findet anlässlich des Umzugs die grosse Eröffnungsveranstaltung statt. Für alle Interessierten hat SRF ein breites Programm zusammengestellt.

Weiterlesen

Bild von Neue «DOK»-Serie «Wir sind die Schweiz»

Neue «DOK»-Serie «Wir sind die Schweiz»

Die Schweiz ist ein Land, in dem man gerne lebt, ein Land, in dem praktisch alles funktioniert. Viele Menschen tragen Tag für Tag dazu bei. SRF begleitet 20 dieser Menschen einen Tag durch ihr ganz persönliches Leben. Wie, wo und mit wem leben sie, wie sieht ihr normaler Tagesablauf aus, wofür setzen sie sich ein und was beschäftigt sie? Die Vielfalt dieser Alltage und Menschen gibt einen erstaunlichen Einblick in die heutige Schweiz und ist gleichzeitig ein Panoptikum der modernen Gesellschaft.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht