SRF MIkrofon
19.30 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr SRG Zentralschweiz

Journalistisches Zwiegespräch

Karin Portmann, Leiterin der SRF-Regionalredaktion Zentralschweiz, und Peter Gysling, langjähriger SRF-Auslandkorrespondent, sprechen am Dienstagabend, 29. Mai, in Stans über ihre journalistischen Herausforderungen.

  • Karin Portmann arbeitet seit über zwanzig Jahren bei Radio SRF und leitet seit März dieses Jahres die SRF-Regionalredaktion Zentralschweiz. Sie und das Team des Regionaljournals geben den sechs Kantonen der Zentralschweiz jeden Tag eine Stimme.
  • Peter Gysling hat als langjähriger SRF-Auslandkorrespondent einiges an Weltgeschichte miterlebt: den Zerfall der UdSSR, die «wilden Jahre» unter Präsident Jelzin, aber auch die letzten Jahre unter Präsident Putin, die Kriege in Georgien und die Krim-Annexion. Er hat regelmässig aus allen Republiken der ehemaligen Sowjetunion berichtet und seine Erfahrungen im Buch «Andere Welten − Russland, Ukraine, Kaukasus, Zentralasien» festgehalten.

Karin Portmann und Peter Gysling werden sich über die journalistischen Herausforderungen in der Zentralschweiz und in Moskau unterhalten, werden Geschichten erzählen und Sie in die Welt des Newsjournalismus mitnehmen.


Ort Hotel Restaurant Engel, Stans

Datum und Zeit Dienstag, 29. Mai 2018, 19.30 Uhr. Die Türen öffnen um 19.00 Uhr.

Anmeldung und Kosten Es ist keine Anmeldung erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenlos.


Der Anlass wird organisiert von der SRG Nidwalden in Zusammenarbeit mit Bücher von Matt, Stans.

Das Foto zeigt ein SRF-Mikrofon und steht als Symbol für den Dialog, der die Zuschauerinnen und Zuschauer in Stans erwarten wird. Copyright: SRF/Marcus Gyger