Bild von Personalpool für engagierte Mitglieder
SRG Zentralschweiz Medienmitteilungen

Personalpool für engagierte Mitglieder

Mit der neuen Führungsstruktur hat die SRG Zentralschweiz auch eine neue Gruppe geschaffen: den Personalpool. Dies ist eine Gruppierung engagierter Mitglieder, die nicht nur passiv konsumieren, sondern ihre Stärken und Neigungen aktiv in die SRG einbringen möchten.

Anders als beim Einsitz in einer Kommission verpflichten sich die Poolmitglieder nicht für eine dauerhafte Aufgabe, sondern werden bei Bedarf jeweils für eine Arbeit angefragt, die bezüglich Aufwand und Zeit begrenzt ist. «So erhoffen wir uns, mehr und vor allem auch professionelle Mitglieder für unsere Aufgaben mobilisieren zu können», erklärt Niklaus Zeier, Präsident SRG Zentralschweiz.

Rund 45 Mitglieder umfasst der Pool bereits und weitere werden dazukommen, die für administrative, kommunikative oder organisatorische Arbeiten angefragt werden können. Was das für Aufgaben sein können, das erfuhren die Interessierten an einem ersten Ausbildungstag im September. Während eines Samstagmorgens besuchten sie die Redaktion des Regionaljournals Zentralschweiz in Luzern und liessen sich auch über die Herausforderungen der SRG und die Projekte der SRG Zentralschweiz im kommenden Jahr ins Bild setzen. Ein einfacher Lunch, der auch dem Networking diente, rundete die Kick-off-Veranstaltung ab.

Die Fotos von der erwähnten Veranstaltung im September 2016 sehen Sie auf Facebook.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht