Die Generalversammlung der SRG Obwalden 2018
SRG Zentralschweiz News

Die Generalversammlung der SRG Obwalden 2018

Rund 50 Mitglieder der SRG Obwalden trafen am Mittwochabend, dem 7. November 2018 zur Generalversammlung der SRG Obwalden  im Seerestaurant elven11 in Sarnen ein.

Nach einem gemeinsamen Apéro folgte der offizielle Teil: Die GV begann mit einem Rückblick auf das Vereinsjahr 2017/2018 und zeigte auf, was für Veranstaltungen besucht wurden. Ein Highlight war sicherlich der Besuch des Skispringens in Engelberg inklusive Besichtigung der Übertragungswagen, der Schanze und des Mediencenters letzten Dezember. Es war aber auch ein schwieriges Jahr für den Verein SRG SSR: Mit der Abstimmung zu No-Billag am 4. März 2018 stand die SRG SSR hart in Kritik. Die Präsidentin Marina Della Torre betonte, wie wichtig dieses schweizweite, klare, Nein zur Initiative war.  

Mit einem Minus von CHF 701.85 wurde das Vereinsjahr abgeschlossen. Die Rechnung wurde von Beat Ettlin und Werni Reinhard kontrolliert und der Revisionsbericht an der GV vorgelesen. Die Anwesenden genehmigten anschliessend einstimmig die Rechnung. Auch das Budget für nächstes Jahr, mit einem vorgesehenen Plus von CHF 1'000 wurde genehmigt. Der Gesamtvorstand der SRG Obwalden bestehend aus Ursula Krummenacher, Sabine Lieb-Millentrup, Christa Schmitter und Armin della Torre stellte sich für weitere zwei Jahre zur Wahl und wurde mit  grossem Applaus und Dank für ihre Arbeit bestätigt. Die Präsidentin Marina Della Torre muss erst im nächsten Jahr wiedergewählt werden.

Nach der GV fand ein spannendes Gespräch zum Thema Fussball statt mit den Gästen Jonas Omlin (FC Basel) und Christian Schneuwly (FC Luzern), geleitet von Michèle Schönbächler. Das Gespräch war humorvoll, kurzweilig und zeigte die beiden Fussballer von einer anderen Seite.


Auf dem grossen Foto oben sind die beiden Fussballgäste mit der Präsidentin der SRG Obwalden, Marina Della Torre zu sehen. In der Galerie sehen Sie Fotos aus der Generalversammlung. Copyright: SRG Obwalden

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.