Bild von Nicolas Senn begeisterte die Mitglieder an der 40. Generalversammlung der SRG Nidwalden
SRG Zentralschweiz News

Nicolas Senn begeisterte die Mitglieder an der 40. Generalversammlung der SRG Nidwalden

Am Mittwochabend, dem 20. November 2019, tagte die 40.Generalversammlung der SRG Nidwalden in Beckenried. Die Organisatoren Richard Odermatt (Präsident), Thedy Christen (Programmchef) und Karl Graf (Technik) schafften es, die rund 140 Mitglieder der SRG Nidwalden zu begeistern.

Zu Beginn des Abends wurde über aktuelle Vereinsgeschäfte informiert und die Mitglieder stimmten über folgende Fälle ab:

  • Das Protokoll der 39. Generalversammlung vom 22. November 2017 wurde genehmigt
  • Nina Ackermann ist neu ausserordentliche Protokollführerin
  • Die Rechnung 2017/2018 wird einstimmig per Handzeichen genehmigt
  • Der Voranschlag 2019/2020 wird genehmigt

Wahlergebnisse:

  • Präsident auf zwei Jahre: Richi Odermatt (bisher) wird mit Akklamation im Amt bestätigt
  • Vize-Präsident auf zwei Jahre: Karl Graf (bisher) wird mit Akklamation im Amt bestätigt
  • Projekte / Sekretariat auf zwei Jahre: Nicole Jauch-Risi wird neu mit Akklamation als Ersatz für Trudi Wahlen gewählt
  • Revisoren auf zwei Jahre: Beat Niederberger (bisher) und Hanspeter Krummenacher (bisher) werden ebenfalls mit Akklamation im Amt bestätigt

Thedy Christen und Richard Odermatt berichteten von den letzten 2 Vereinsjahren: Besondere Highlights waren unter anderem die Mitgliederveranstaltungen «Zwiegespräch: journalistische Herausforderungen in der Zentralschweiz und in Moskau» vom Mai 2018 oder der «SRG-Abend auf dem Stanserhorn» vom Oktober 2019.

Zu guter Letzt rundete Nicolas Senn das Programm ab: Der beliebte SRF-Fernsehmoderator unterhielt das Publikum eine Stunde lang mit seiner aufgestellten Art, den Geschichten aus seinem Leben und mit seinen Hackbrett-Künsten. Edmund Amstad, der ehemalige Ländlermusik-Radiomoderator und auch der Beckenrieder Gemeindepräsident Bruno Käslin waren ebenfalls anwesend. Letzterer spendierte den Anwesenden einen Kaffee und eine CD.

Die SRG Nidwalden sagt Danke!

Die Vorstandsmitglieder Nicole Jauch-Risi und Oliver Mattmann schossen folgende Fotos:


Auf dem grossen Titelfoto zu sehen: v.l. Richi Odermatt, Nicolas Senn und Edmund Amstad. Copyright: SRG Nidwalden

Siehe auch Artikel von Romano Cuonz auf Seite 28 in der Nidwaldner Zeitung vom 22. November 2019.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Wie viel persönliche Perspektive darf sein?

Wie viel persönliche Perspektive darf sein?

Viel − wünscht sich das Publikum von Nouvo SRF. Nouvo SRF widmet sich Themen, die junge Menschen in der Schweiz besonders beschäftigen. 15 Interessierte unter 40 Jahren diskutierten am 12. April 2019 am zweiten SRG Lab in Luzern mit der Verantwortlichen von Nouvo, Sara Manzo.

Weiterlesen

Bild von Ausverkaufte Vorpremiere in Uri

Ausverkaufte Vorpremiere in Uri

Felices Zenoni Film über die legendäre Fernsehfrau Heidi Abel hat interessiert: Die Vorpremiere am Sonntag in Altdorf war ausverkauft und hat viel Prominenz angezogen. Gezeigt wird der Film am Donnerstagabend, 21. Februar, auf SRF 1.

Weiterlesen

Bild von Delegiertenversammlung 2019: Medienpreisverleihung und Wahlen

Delegiertenversammlung 2019: Medienpreisverleihung und Wahlen

Gleich zwei Medienpioniere wurden an der 65. Delegiertenversammlung der SRG Zentralschweiz am Samstag, 4. Mai 2019, in Rotkreuz ausgezeichnet: MAZ-Gründer Peter Schulz sowie das Luzerner Jugendradio 3FACH. Die Versammlung wählte zudem zwei Regionalrätinnen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht