Bild von Visueller Wahlkampf am Beispiel der US-Wahlen
18.30 - ca. 20.30 Uhr SRG Zürich Schaffhausen

Visueller Wahlkampf am Beispiel der US-Wahlen

Die Rolle von Bildern bei Wahlkampf-Strategien und -Praktiken.

Bilder haben eine starke emotionale Wirkung und werden in Wahlkämpfen ebenso gezielt eingesetzt wie Worte.

Kurz vor dem Wahltag werfen wir einen Blick auf Selbst- und Fremddarstellungen der beiden Kandidaten und fragen nach den Geschichten, die diese Bilder erzählen.

Aktive Teilnahme am Kurs:
- Nach dem Impuls-Referat nehmen die Kursteilnehmenden aktiv an der Diskussion teil.
- In Gruppen werden verschiedene Aspekte des Themas analysiert und besprochen.
- Ein paar Tage vor dem Kurs erhalten Sie via Mail eine kleine Aufgabe, um sich bereits auf das Thema einzustimmen und sich auf die Diskussion vorzubereiten.

Referent:
Thomas Hermann, Dr. phil., Anglist und Medienpädagoge mit Interessensschwerpunkt Bildkommunikation

Einführung und Kursleitung:
Silvie Spiess,
Mitglied der SRG-Bildungskommission, Dozentin Pädagogische Hochschule St. Gallen, Medienpädagogin

Kurs:
Der Kurs wird online via Zoom durchgeführt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten per E-Mail.

Kosten:
Der Kurs ist kostenlos.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl limitiert ist.

Bildquelle: Keystone / AP Photo / Julio Cortez

Die Anmeldefrist für diesen Event ist bereits abgelaufen.