Bild von 92. Generalversammlung SRG Zürich Schaffhausen
SRG Zürich Schaffhausen Fotogalerie News

92. Generalversammlung SRG Zürich Schaffhausen

Vor den eigentlichen statutarischen Geschäften skizzierte Andreas Schefer, neuer Präsident der SRG.D, in seinem Grusswort das aktuelle medienpolitische Umfeld, in dem es «für die SRG knüppeldick kommen» könnte – und appellierte umso mehr an die Genossenschafter, diese Herausforderungen «als Chance zu begreifen» und «den Gegenwind wie beim Speerwerfen für Aufwind zu nutzen». Anschliessend berichtete Nathalie Wappler, scheidende Abteilungsleiterin Kultur von SRF, über den grossen trimedialen Themenschwerpunkt «Gotthard», der sich von der Eröffnung des Basistunnels Anfang Juni mit verschiedensten Sendungen, Live-Berichten und Dokumentationen bis Ende Jahr hinziehen wird. Das Publikum zeigte sich von dieser «grossen Kiste» und den gezeigten ersten Filmausschnitten tief beeindruckt.

Nach diesem attraktiven Rahmenprogramm wurden Präsidentin Barbara Meili (Zürich) und ihre Vorstandsmitglieder Werner Marti (Herrliberg), Mirjam Hassler (Teufen), Iris Kuster (Winterthur), Riccardo Pozzi (Meisterschwanden), Vinzenz Wyss (Männedorf) und Heinz Gantenbein (Nänikon) für eine weitere Amtszeit von vier Jahren wiedergewählt. Dazu ersetzen Susanne Sorg (Tagelswangen) und Urs Ramer (Urdorf) die zurücktretenden Jana Kaufmann und Andi Melchior, die mit einer schönen Würdigung, Geschenken und warmem Applaus verabschiedet wurden. (maw.)

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht