Bild von Beurteilung  des Tatorts «Züri brännt»
SRG Zürich Schaffhausen News

Beurteilung des Tatorts «Züri brännt»

Tatort - Züri brännt, und wie!

Beurteilung der ersten Folge des Schweizer Tatorts aus Zürich durch die Programmkommission der SRG Zürich Schaffhausen.

Die Programmkommission hat ihre Erkenntnisse am 10. November 2020 mit Urs Fitze, Leiter Bereich Fiktion bei SRF, per Videokonferenz besprochen.

Lesen Sie den Schlussbericht:

Bild: (c) SRF/Daniel Winkler

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Suizidszenen in Krimiserie «Wilder» beanstandet

Suizidszenen in Krimiserie «Wilder» beanstandet

In der 4. Staffel der SRF-Krimiserie «Wilder» waren zwei Suizide zu sehen. Zwei Beanstanderinnen befürchten durch die Darstellung solcher Szenen einen Nachahmungseffekt. Zudem sehen sie darin die Verharmlosung von Gewalt sowie die Gefährdung des Jugendschutzes.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette und Rechtliches)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht