auf dem Foto fehlen Fiona Fehlmann und Ahmet Kut
auf dem Foto fehlen Fiona Fehlmann und Ahmet Kut
SRG Zürich Schaffhausen News Medienmitteilungen

Die SRG Zürich Schaffhausen wählt an der Jubiläums-Generalversammlung eine neue Präsidentin

Fotogalerie der 100. Generalversammlung (© Alex Lörtscher)

An der 100. Generalversammlung der SRG Zürich Schaffhausen (RFZ) wählten die Mitglieder eine neue Präsidentin: Cécile Bachmann folgt auf Barbara Meili, die nach 12 intensiven Jahren den Führungsstab weitergibt. Neben den bisherigen wurden zusätzlich vier neue Vorstandsmitglieder in den neunköpfigen Vorstand gewählt.

Die langjährige Präsidentin Barbara Meili erlebte unruhige Zeiten. In ihre Amtszeit fiel vor sieben Jahren die Abstimmungsvorbereitung zur No-Billag-Initiative auf regionaler Ebene. Kurz danach stellte die Covid-Pandemie auch die Aktivitäten der SRG Zürich Schaffhausen auf den Kopf und es mussten neue Wege zum Austausch mit den Mitgliedern gesucht werden. Während der letzten Jahre galt es, die Neuvergabe des Baurechts für das Grundstück an der Brunnenhofstrasse 22 (ehemals Radiostudio Brunnenhof), das im Besitz der SRG Zürich Schaffhausen ist, zu entwickeln und für das grosse Areal eine Nachfolgelösung zu suchen. Mit der Stadt Zürich fand sich eine bestgeeignete Partnerin, die derzeit die Studiogebäude zu einer Schulhausanlage umnutzt. Neben dem normalen Alltagsgeschäft forderten diese aussergewöhnlichen Ereignisse einen ausserordentlichen Einsatz der Präsidentin der Trägerschaft. Die Generalversammlung wählte in ihrem Jubiläumsjahr Barbara Meili aufgrund ihres unbestrittenen Engagements zur Ehrenpräsidentin.

Neben der scheidenden Präsidentin wurden Iris Kuster (Präsidentin Sektion 4), Werner Marti (Leiter Finanzkommission), Vinzenz Wyss (Leiter Bildungskommission) und Stefan Z’Graggen (Leiter Programmkommission) mit grossem Dank verabschiedet. Olivier Hofmann übernimmt neu die Leitung der Finanzkommission und trat daher als Präsident der Sektion 2 zurück.

Die neue Präsidentin, Cécile Bachmann, wohnt in Horgen und arbeitet bei der Wohnbaugenossenschaft «Sunnige Hof» in Zürich. Als Mitglied der Geschäftsleitung ist sie zuständig für den Bereich Genossenschaftliches Leben & Kommunikation. Zuvor war die studierte Soziologin als Wirtschaftsjournalistin und in verschiedenen Fach- und Führungsfunktionen mit Fokus Unternehmenskommunikation/politische Kommunikation tätig. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung mit den Medien sind ihr der Qualitätsjournalismus und der sorgsame Umgang mit Informationen ein grosses Anliegen. Die 54jährige Cécile Bachmann ist aber auch sozial engagiert; unter anderem war sie viele Jahre Präsidentin des Dachverbands Autismus Schweiz.

Die neugewählten Vorstandsmitglieder Nicole Bertsch (Sektion 2), Fiona Fehlmann (Bildungskommission), Isabelle Lüchinger (Programmkommission) und Adrian Sulzer (Sektion 4) verjüngen das Gremium markant.

Im Begleitprogramm zur 100. Generalversammlung diskutierten die Co-Leitenden der Chefredaktion Audio/Digital SRF, Ursula Gabathuler und Beat Soltermann, mit Isabelle Lüchinger und Vinzenz Wyss (Vorstand SRG Zürich Schaffhausen) über das Thema «Audio/Digital – das Radio auf dem Weg in sein zweites Jahrhundert». Der Blick in die nahe Zukunft liess erahnen, wie viele Veränderungen in nächster Zeit zu bewältigen sind.

Text: Susanne Sorg-Keller

Bild: Alex Lörtscher

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette und Rechtliches)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht