Radio SRF 1: Daniela Lager wird neue Gesprächsleiterin bei «Persönlich»
SRG Svizra tudestga News

Radio SRF 1: Daniela Lager wird neue Gesprächsleiterin bei «Persönlich»

Im Herbst 2016 stösst Daniela Lager als Gesprächsleiterin zur Radiotalkshow «Persönlich». Die 52-jährige Zürcherin folgt auf Anita Richner und moderiert die Gesprächssendung im Wechsel mit Sonja Hasler, Dani Fohrler und Christian Zeugin. Neben ihrer Tätigkeit für «Persönlich» wird Daniela Lager auch in Zukunft als Redaktorin und Reporterin für «10vor10» im Einsatz stehen.

Daniela Lager ist seit 1985 als Moderatorin für Radio und Fernsehen im Einsatz. Ihre Laufbahn begann sie bei Radio Munot, danach zog es sie nach New York, wo sie beim Fernsehsender WPIX ein Praktikum absolvierte und als freie Korrespondentin für Schweizer Lokalradios arbeitete. Zurück in Zürich wechselte sie zu Radio Z und war später für TeleZüri sowie das Schweizer Fenster von RTL/ProSieben tätig. Seit 2000 arbeitet sie für Schweizer Radio und Fernsehen. Zuerst war Daniela Lager Moderatorin und Redaktorin bei der «Tagesschau», seit 13 Jahren moderiert sie das Nachrichtenmagazin «10vor10».

Nun stösst Daniela Lager als Gesprächsleiterin zur Radiotalkshow «Persönlich» und moderiert im Wechsel mit Sonja Hasler, Dani Fohrler und Christian Zeugin. Sie folgt auf Anita Richner, die bereits Anfang Juni die Redaktionsleitung der Talksendung «Focus» auf Radio SRF 3 übernommen hat. Ihre erste Sendung moderiert Lager am Sonntag, 2. Oktober 2016.

Daniela Lager wird für «10vor10» auch in Zukunft als Redaktorin und Reporterin im Einsatz stehen.

Text: SRF

Purtret: SRF / Oscar Alessio

Questa contribuziun pudess era plaschair Vus

me

Curry statt Cordon bleu: «Blickwechsel» auf Radio SRF 1

Mit dem neuen Format «Blickwechsel» geht Radio SRF 1 den Gräben, die sich in der Schweiz auftun, auf die Spur. Zwischen Stadt und Land, zwischen traditionellen Schweizern und Migranten, zwischen arm und reich. Im Zentrum steht dabei aber nicht (nur) der Unterschied, sondern die Frage, ob sich die Gräben nicht zuschütten lassen, wenn zwei Personen ihre Rollen tauschen.

Leger vinavant

Ans communitgai Voss parairi (per plaschair cun resguardar Netiquette/cundiziuns generalas da fatschentas)

Nagins commentaris avant maun.