Unterwegs mit dem «Lovemobil»: Moderatorin Eva Nidecker.
SRG Deutschschweiz News

«Liebesleben – Im Bett mit Herr und Frau Schweizer» – Dreiteilige Dok-Serie

Wie liebt die Schweiz? Die Dokumentation «Liebesleben – Im Bett mit Herr und Frau Schweizer» geht dieser Frage auf den Grund. Im Zentrum stehen dabei Singles und Paare, Hetero- und Homosexuelle, welche vor der Kamera frei und offen von ihrem Liebes- und Sexualleben erzählen. Die Dokuserie zeigt SRF 1 ab dem 19. Mai 2016, um 22.25 Uhr, in drei Teilen. Eva Nidecker begleitet die Sendung moderativ.

Moderatorin Eva Nidecker begibt sich auf eine Reise quer durch die Schweiz und begegnet dabei den unterschiedlichsten Menschen: Paaren, welche ihre Lust offen ausleben; Singles auf der Suche nach der grossen Liebe; älteren Eheleuten, welche nach vielen Krisen ihre gemeinsame Körperlichkeit erst im hohen Alter entdecken – oder Menschen, die ganz selbstverständlich in mehreren Beziehungen gleichzeitig leben.

Die sehr persönlichen Gespräche über Liebe und Sex, Vertrauen und Treue, Bedürfnisse und Ängste bieten einen lustvollen und intimen Einblick in verschiedene Lebens- und Liebesformen unter Schweizer Dächern und in Schweizer Betten.

«Liebesleben – Im Bett mit Herr und Frau Schweizer» wird gestützt durch eine für SRF realisierte Literaturanalyse, welche die Hochschule Luzern mit Unterstützung des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) erarbeitet hat.

Ausstrahlungsdaten

  • Teil 1: Donnerstag, 19. Mai 2016, 22.25 Uhr, SRF 1
  • Teil 2: Donnerstag, 26. Mai 2016, 22.25 Uhr, SRF 1
  • Teil 3: Donnerstag, 2. Juni 2016, 22.25 Uhr, SRF 1

Website

Text: SRF

Bild: SRF / Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Die erste Sendung von «Liebesleben – Im Bett mit Herr und Frau Schweizer»

Die erste Sendung von «Liebesleben – Im Bett mit Herr und Frau Schweizer»

Wie liebt die Schweiz? Die dreiteilige Dokuserie geht dieser Frage auf den Grund. Im Zentrum stehen dabei Singles und Paare, Hetero- und Homosexuelle, welche vor der Kamera frei und offen von ihrem Liebes- und Sexualleben erzählen. In der ersten Folge erzählen die Protagonisten der Moderatorin Eva Nidecker unter anderem, wie sie ihr erstes Mal erlebt haben.

Weiterlesen

Bild von Kurliges Killerkino der Gebrüder Coen – SRF zwei feiert den Serienstart von «Fargo»

Kurliges Killerkino der Gebrüder Coen – SRF zwei feiert den Serienstart von «Fargo»

Mit der Provinznest-Posse «Fargo» gelang den Brüdern Ethan und Joel Coen 1996 ein Kulthit. Mit ihrem Segen startete Noah Hawley 2014 den Versuch, die Filmidee mit Stars wie Billy Bob Thornton als gleichnamige Fernsehserie weiterzuführen. SRF zwei strahlt die zehnteilige erste Staffel ab dem 19. September als Free-TV-Premiere aus.

Weiterlesen

Bild von Spannende Sommerserien auf SRF: Von der SRG-weiten Produktion bis zur Olympia-Serie

Spannende Sommerserien auf SRF: Von der SRG-weiten Produktion bis zur Olympia-Serie

SRF strahlt im Sommer verschiedene spannende Serien aus. Es ist ein vielseitiges Programm entstanden, welches Einblicke in unterschiedliche, lebensnahe Themen bietet. Unter den Serien sind die neue «Dok»-Serie «Wir sind die Schweiz», «13 Schauspielschüler», «Eusi Landchuchi», «Schweiz aktuell am Gotthard» sowie die zweite Staffel von «Mein Weg nach Rio».

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht