• Bild von Die grosse Start-up-Woche bei SRF

    Die grosse Start-up-Woche bei SRF

    Innovation gilt als zentraler Standortfaktor für die Schweiz, ohne sie steht die Wirtschaft still. Nur wer als Unternehmen weiterdenkt und wettbewerbsfähig bleibt, hat trotz starkem Franken im immer härter werdenden Umfeld eine Chance. Start-up-Firmen sind dabei wichtige, wenn auch meist unterschätzte Akteure. «ECO», «10vor10» und Radio SRF 3 zeigen Ende Juni in einer Schwerpunktwoche die Stärken und Schwächen, die Sorgen, Nöte und Hoffnungen, die Start-ups haben.

    Weiterlesen

  • Bild von Begriff «Rechtspopulismus» ist keine Beschimpfung

    Begriff «Rechtspopulismus» ist keine Beschimpfung

    Ombudsmann Roger Blum kann eine Beanstandung eines «10vor10»-Beitrags über den Rechtspopulismus und insbesondere über die FPÖ in Österreich nicht unterstützen. Ein Fernsehzuschauer findet die häufige Verwendung des Begriffs «Rechtspopulismus» diffamierend. Sowohl der Ombudsmann als auch die SRF-Verantwortlichen beurteilen die verwendeten Begriffe als angemessen und korrekt.

    Weiterlesen

  • Bild von Uneinigkeit über die «heisse Phase» vor Wahlen

    Uneinigkeit über die «heisse Phase» vor Wahlen

    Beanstandet wurde der «10vor10»-Beitrag «SVP setzt auf Quereinsteiger» vom 1. April 2016. Der Beitrag geht anhand des Beispiels der St. Galler Regierungsratskandidatin Esther Friedli dem Phänomen der Quereinsteiger bei der Schweizerischen Volkspartei nach. Ein Fernsehzuschauer bezeichnet den Bericht als unausgewogen und Gratiswerbung für Esther Friedli und die SVP. Für Ombudsmann Roger Blum ist der Sendezeitpunkt des Beitrags entscheidend. Seiner Ansicht nach fällt der Bericht in die «heisse Phase» des Wahlkampfs.

    Weiterlesen

    • Seite 4 von 4

    • 1
    • 2
    • 3
    • 4