• Bild von Satiresendung «Zytlupe» über Bruder Klaus war zulässig

    Satiresendung «Zytlupe» über Bruder Klaus war zulässig

    Ombudsmann Roger Blum hatte drei Beanstandungen der Satiresendung «Zytlupe» über Bruder Klaus zu behandeln. Zwei Beanstander und eine Beanstanderin sehen den Obwaldner Heiligen Bruder Klaus durch die Radiosatire verunglimpft. Sowohl die SRF-Verantwortlichen als auch Ombudsmann Roger Blum erachten die Grenzen der Satire als nicht überschritten. Blum kann die Beanstandungen nicht unterstützen.

    Weiterlesen