Schweiz Aktuell Visual
SRG Deutschschweiz Medienmitteilungen Publikumsrat

«Schweiz aktuell»: Fenster in die Regionen

«Schweiz aktuell» auf SRF 1 informiert verständlich, abwechslungsreich und volksnah über die verschiedenen Regionen der Schweiz.

Der Publikumsrat hält fest, dass es «Schweiz aktuell» gut gelingt, regionale Besonderheiten aufzuzeigen. Zudem arbeitet das Vorabend-Magazin anhand regionaler Beispiele exemplarisch Themen auf, die auch für andere Regionen relevant sind. Damit leistet die Sendung einen wertvollen Beitrag für den schweizerischen Zusammenhalt

Die zwei Moderatorinnen und die drei Moderatoren führen informativ, sympathisch und locker durch die Sendung. Am Konzept der Live-Schaltungen, bei denen Fernsehen SRF vor Ort in den Regionen zu Besuch ist, kann noch optimiert werden. Zudem dürfen die schweizerdeutschen Sprachausdrücke noch sorgfältiger hinterfragt werden.

Einige Ratsmitglieder finden, dass in «Schweiz aktuell» zu häufig Beiträge zu Unglücken und Verbrechen gezeigt werden und wünschen sich daher, dass auch positive aktuelle Ereignisse gezeigt werden.


Zur Website von «Schweiz aktuell»


Text: SRG Deutschschweiz, Publikumsrat/cd

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Leben vor 500 Jahren

Leben vor 500 Jahren

Programmhinweis zur neuen Sommerserie von Schweiz Aktuell: 5 Pilger – ein grosses Abenteuer. Besuchen Sie uns am Freitag, 28. Juli auf der Neu-Bechburg in Oensingen.

Weiterlesen

Bild von «Schweiz aktuell» sucht Bergbegeisterte für Sommerprojekt «Die Alpenreise»

«Schweiz aktuell» sucht Bergbegeisterte für Sommerprojekt «Die Alpenreise»

Die Schweiz ist das Alpenland Europas – 60 Prozent der Fläche sind mit Bergen bestückt. Durch diese Landschaft macht «Schweiz aktuell» im Sommer eine Reise, unten durch die Täler und hoch oben zu den immer schneebedeckten Gipfeln. Und für drei Touren in die hochalpine Bergwelt können sich jetzt Bergbegeisterte melden.

Weiterlesen

Bild von «Schweiz aktuell»: «Beiz» oder «Gastronomiebetrieb»?

«Schweiz aktuell»: «Beiz» oder «Gastronomiebetrieb»?

Ein Beanstander kritisiert «Schweiz aktuell», weil dort in einem Beitrag über die Auswirkungen von Corona auf die Gastronomie von «Beizen» die Rede war. Die Ombudsstelle versteht die Kritik, kann aber keine Verletzung des Radio- und Fernsehgesetzes feststellen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht