Ursula Gabathuler leitet neu die Konsumentenredaktion
SRG Deutschschweiz News

Ursula Gabathuler leitet neu die Konsumentenredaktion

Die Konsumentenredaktion von Schweizer Radio und Fernsehen erhält eine neue Leitung: Ursula Gabathuler folgt als Verantwortliche für die Sendungen «Kassensturz» und «Espresso» auf Wolfgang Wettstein. Dieser gibt die Redaktionsleitung Ende März 2016 ab.

Ursula Gabathuler, 46, absolvierte ein Zoologiestudium an der Universität Zürich und der University of Cape Town. Sie bildete sich zudem in Communication Management and Leadership an der Zürcher Hochschule Winterthur weiter. Vor ihrem Eintritt bei SRF war Ursula Gabathuler Leiterin des Ressorts Konsum und Gesundheit bei der Zeitschrift «Beobachter».

Ihre Laufbahn bei SRF begann sie 2007 als Redaktorin beim «Kassensturz», ab 2012 war sie beim Konsumentenmagazin als Produzentin auch für Themensetzung, Inhalt und Bau der Sendung mitverantwortlich. In gleicher Funktion wechselte sie 2014 zur «Rundschau». Ab 1. April 2016 übernimmt Ursula Gabathuler nun die Leitung der Konsumentenredaktion Kassensturz/Espresso.

Tristan Brenn, Chefredaktor TV: «Mit ihrem ausgezeichneten journalistischen Leistungsausweis und ihrer Persönlichkeit bringt Ursula Gabathuler ideale Voraussetzungen mit. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.»

Ursula Gabathuler wird Nachfolgerin von Wolfgang Wettstein. Dieser hat sich entschieden, eine Auszeit zu nehmen und sich beruflich neu zu orientieren. Er gibt die Redaktionsleitung der Konsumentenredaktion auf eigenen Wunsch Ende März 2016 ab.

Text: Media Relations SRF
Bild: SRF/Oscar Alessio

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.