Nathalie Christen und Nicole Frank
SRG Deutschschweiz News

Wechsel in der TV-Bundeshausredaktion

Nathalie Christen und Nicole Frank ergänzen auf den Sommer 2016 die TV-Bundeshausredaktion. Sie folgen auf Hans Bärenbold, der Anfang September 2016 pensioniert wird, und Hanspeter Forster, der sich beruflich neu orientiert.

Nathalie Christen hat einen grossen Teil ihrer 25-jährigen Tätigkeit als Journalistin als Bundeshaus-Redaktorin gearbeitet. Zuerst zwei Jahre für den SonntagsBlick, danach mehr als sieben Jahre für Radio SRF – drei Jahre davon leitete sie die Bundeshausredaktion. Fernseherfahrung sammelte Christen als Redaktorin bei «10vor10» und davor als stellvertretende Redaktionsleiterin der «Arena».

Mit Nicole Frank stösst eine profilierte Inland-Korrespondentin zum Team. Seit fünf Jahren berichtet sie fürs Fernsehen aus der Zentralschweiz. Die promovierte Literaturwissenschafterin arbeitete davor über zehn Jahre für Radio SRF. Sie war unter anderem am Aufbau des Informationskanals SRF 4 News beteiligt und moderierte die Frühsendung «Heute Morgen».
Christoph Nufer, Leiter der TV-Bundeshausredaktion: «Ich freue mich sehr, künftig auf diese beiden engagierten und versierten Journalistinnen zählen zu dürfen.»

Text: SRF

Bild: SRF, Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Christoph Nufer verlässt die Bundeshausredaktion

Christoph Nufer verlässt die Bundeshausredaktion

Christoph Nufer, Leiter der TV-Bundeshausredaktion von SRF, wechselt im Sommer als neuer Kommunikationschef ins Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement EJPD zu Bundesrätin Karin Keller-Sutter.

Weiterlesen

Bild von   «Puls»: Corinne Waldmeier gibt Moderation im Sommer ab

«Puls»: Corinne Waldmeier gibt Moderation im Sommer ab

Seit August 2011 moderiert Corinne Waldmeier «Puls». Nach fast fünf Jahren wird sie am 6. Juni 2016 zum letzten Mal durch das Gesundheitsmagazin führen und SRF danach verlassen.

Weiterlesen

Bild von Marc Meschenmoser wird neuer Fernsehkorrespondent in Genf

Marc Meschenmoser wird neuer Fernsehkorrespondent in Genf

Im Sommer 2017 übernimmt Marc Meschenmoser die TV-Korrespondentenstelle für die Regionen Genf und Waadt. Er tritt die Nachfolge von Alexandra Gubser an, die neu für SRF aus Paris berichten wird.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht