Bild von Für den neuen Luzerner «Tatort – Alte Männer sterben nicht» werden Statisten gesucht
SRG Deutschschweiz News

Für den neuen Luzerner «Tatort – Alte Männer sterben nicht» werden Statisten gesucht

Ein Mord mitten in einem Benefizkonzert im KKL beschäftigt die Kommissare Reto Flückiger und Liz Ritschard im nächsten Luzerner «Tatort – Alte Männer sterben nicht» (AT). Für die einzigartigen Dreharbeiten, die Mitte Juli ausschliesslich im KKL in Luzern stattfinden, sucht die Produktionsfirma Hugofilm mehrere hundert Statisten. Regie führt Dani Levy.

Der nächste Luzerner «Tatort» spielt ausschliesslich im Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL) während eines Benefizkonzertes eines renommierten jüdischen Orchesters. Der für gute Zwecke geplante und besinnliche Anlass gerät jedoch unerwartet aus den Fugen: Erpressung, Mord, dunkle Geheimnisse... und mittendrin: Reto Flückiger (Stefan Gubser) und Liz Ritschard (Delia Mayer), denen kaum Zeit bleibt, den Täter zu finden, ehe es weitere Opfer unter den Konzertbesuchern gibt.

Statisten gesucht

Wer schon immer einmal Filmluft schnuppern wollte, sollte die perfekte Gelegenheit dafür nutzen. Für das Publikum des Konzertes im KKL werden mehrere hundert Statisten gesucht, die die Dreharbeiten live miterleben können. Gesucht sind Frauen und Männer ab 25 Jahren.

Die Dreharbeiten finden am 11., 13., 15. und 16. Juli 2017 jeweils am Abend statt. Die gesamte Handlung spielt in «Echtzeit», also neunzig alles entscheidende Minuten im Leben der Protagonisten. Um diese Dynamik einzufangen, wird der Film in nur einer Kameraeinstellung (One-Take) gedreht.

Interessierte Statisten können sich auf der Webseite der Produktionsfirma Hugofilm anmelden.

Text: SRF

Bild: SRF/Daniel Winkler

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Neuer Schweizer «Tatort – Freitod»

Neuer Schweizer «Tatort – Freitod»

Eine deutsche Staatsangehörige reist mit ihrer Tochter in die Schweiz, um hier zu sterben. Am nächsten Tag wird eine der Sterbehelferinnen tot aufgefunden, brutal erschlagen. Ritschard und Flückiger geraten in ihren Ermittlungen unweigerlich zwischen die Fronten von Befürwortern und Gegnern der Sterbehilfe. Sabine Boss‘ zweiter «Tatort» handelt vom freiwilligen und vom unfreiwilligen Sterben.

Weiterlesen

Bild von Der neue Schweizer «Tatort»: Ein toter Schimpanse im Zoo Zürich

Der neue Schweizer «Tatort»: Ein toter Schimpanse im Zoo Zürich

Mehrere mysteriöse Mordfälle beschäftigen die Kommissarinnen Isabelle Grandjean und Tessa Ott. Darunter ein toter Schimpanse. Der Zoo Zürich wird zum wichtigen Schauplatz im siebten Schweizer «Tatort» mit dem Titel «Von Affen und Menschen». In der Episoden-Hauptrolle: die schweizerisch-liechtensteinische Schauspielerin Sarah Viktoria Frick.

Weiterlesen

Bild von Drei SRG-SSR-Koproduktionen für den Oscar 2017 nominiert

Drei SRG-SSR-Koproduktionen für den Oscar 2017 nominiert

Gleich drei SRG-Koproduktionen wurden für einen Oscar nominiert: «Ma vie de courgette» in der Kategorie Animationsfilm, «La femme et le TGV» in der Kategorie Kurzfilm und «I'm not your negro» bei den Dokumentarfilmen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette und Rechtliches)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht