Bild von Urs Gredig verlässt SRF
SRG Deutschschweiz News

Urs Gredig verlässt SRF

Urs Gredig, langjähriger Moderator und TV-Auslandkorrespondent, verlässt Schweizer Radio und Fernsehen. Er wird in den nächsten Monaten eine neue Herausforderung als Chefredaktor bei CNNMoney Switzerland annehmen.

Seit Mai 2003 arbeitet Urs Gredig in verschiedenen Funktionen bei Schweizer Radio und Fernsehen. Nach über 14 Jahren verlässt der 47-Jährige nun das Unternehmen. Nach seiner ersten Tätigkeit als Redaktor in der Abteilung Unterhaltung wechselte Urs Gredig 2004 in die Redaktion der «Tagesschau», wo er zunächst als Redaktor und Moderator der «Tagesschau Nacht» und von 2005 bis 2007 als Moderator der Mittags-, Abend- und Nachtausgabe wirkte. Ab 2007 moderierte Urs Gredig die Hauptausgabe der «Tagesschau». Zudem war er Hauptmoderator der Wahlsendung «Entscheidung 11».

Im Oktober 2013 wechselte Urs Gredig auf den TV-Korrespondentenposten nach Grossbritannien, im Frühjahr 2017 kehrte er aus London zurück. Bereits zuvor, im Januar 2017, führte Urs Gredig als Moderator durch den Thementag «Blackout». Seit seiner Rückkehr aus Grossbritannien springt er als Gastgeber beim «Club» für den erkrankten Thomy Scherrer ein. Diese Stellvertretung übernimmt Urs Gredig in einem Teilzeitpensum bis zum Abschied bei SRF weiter. Er wird voraussichtlich am 19. September seine letzte Sendung moderieren.

Tristan Brenn, Chefredaktor TV: «Urs Gredig ist ein profilierter Journalist und hervorragender Moderator, der während Jahren unsere Newsberichterstattung mitgeprägt hat. Ich bedaure seinen Wechsel sehr und wünsche ihm für seine neue Herausforderung alles Gute und viel Erfolg.»

Text: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Roman Mezzasalma wird neuer Leiter der TV-Wirtschaftsredaktion

Roman Mezzasalma wird neuer Leiter der TV-Wirtschaftsredaktion

Ab Herbst 2018 leitet Roman Mezzasalma die Wirtschaftsredaktion von Fernsehen SRF. Er führt aktuell die Nachrichtenredaktion von Radio SRF und folgt auf Reto Gerber, der wie bereits mitgeteilt im Rahmen des Projekts Newsroom Leiter der neuen Fachredaktion Ausland wird.

Weiterlesen

Bild von SRF-Vizedirektor Hansruedi Schoch macht sich selbständig

SRF-Vizedirektor Hansruedi Schoch macht sich selbständig

Aufgrund anstehender Veränderungen in der Organisation von SRF hat sich Hansruedi Schoch, Abteilungsleiter Programme und Stv. Direktor, entschieden, sich mit einer Firma für digitale Transformation selbständig zu machen. Er verlässt SRF per Ende August 2019.

Weiterlesen

Bild von Urs Gilgen wird neuer TV-Korrespondent für die Region Bern Freiburg

Urs Gilgen wird neuer TV-Korrespondent für die Region Bern Freiburg

Neben Mirjam Spreiter und Joel Baumann wird neu Urs Gilgen TV-Korrespondent für die Region Bern Freiburg. Er wechselt innerhalb von SRF vom «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis» zum Fernsehen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht