SRG Deutschschweiz Ombudsstelle

Swiss-Ski-Berichterstattung im SRF «Sportpanorama» beanstandet

5211
Mit Ihrer E-Mail vom 29. Oktober 2017 haben Sie die überproportionale Berichterstattung über Swiss-Ski in der SRF-Sendung «Sportpanorama» vom 29.10.17 beanstandet. Ihre Eingabe erfüllt die formalen Voraussetzungen an eine Beanstandung. Somit kann ich auf sie eintreten.
A. Sie begründeten Ihre Beanstandung wie folgt:
Mir fällt jedes Jahr auf, zu Saisonbeginn des Skiweltcup (1 Rennen außerhalb der eigentlichen Ski­saison) auf einem Gletscher, dass mit aufgeblasenen Berichten Swissski und seinen Sponsoren eine unverhältnismäßige Plattform geboten wird!

Wendi Holdener holt den 6. Rang in einem Riesenslalom in einer Randsportart.

Darauf wird sie ins Studio eingeladen um besagte Sponsoren geschätzte 7min. im Fernsehen zu präsentieren! - Ich werde den Verdacht nicht los, dass da Sponsoren-Deals bestehen.

Weil jedes Jahr, dies nach dem gleichen Muster abläuft.

Wenn es eine Sportjournalistische Gewichtung gäbe, wäre dieser 6. Rang von Wendi Holdener höchstens eine Randnotiz in einem Resultate Block! - Gleichzeitig tritt Martina Hingis von der Tennis Weltbühne zurück und der Bericht darüber, im Vergleich zu Wendi Holdener Berichterstattung ist sehr kurz und in keinem Verhältnis, oder unerklärlich!

B. Ihre Beanstandung wurde der zuständigen Redaktion zur Stellungnahme vorgelegt. Herr Nök Ledergerber, Stabschef SRF Sport schrieb:

Zur Beanstandung betreffend Sportpanorama vom 29. Oktober nehme ich nach Rücksprache mit Peter Staub, jetzt Chefredaktor Sport und früher Redaktionsleiter Sportpanorama, wie folgt Stellung:

SRF Sport hat keinen Vertrag mit Swiss-Ski. Wir listen gerne die Studiogäste anlässlich des Weltcup-Starts in den letzten Jahren auf:

  • 29.10.17: Studiogast Wendy Holdener
  • 23.10.16: Studiogast Viktorija Golubic (Tennis). Nur Rennzusammenfassung von Sölden.
  • 25.10.15: kein Studiogast, da sehr viel Tages-Aktualität. Nur Rennzusammenfassung von Sölden.
  • 26.10.14: Studiogast Daniela Ryf (Triathlon). Nur Rennzusammenfassung von Sölden.
  • 27.10.13: Kein Studiogast. Viel Tages-Aktualität und Expertengespräch mit Sascha Ruefer zum Thema «Nachfolge Ottmar Hitzfeld». Nur Rennzusammenfassung von Sölden.
  • 28.10.12: Studiogast Dominique Gisin
  • 23.10.11: Kein Studiogast. Sport aktuell, da Rugby-WM-Final.
  • 24.10.10: Studiogast Emiliano Dudar (Fussball). Nur Kurzzusammenfassung Sölden (Rennabsage).

Zwei Ski-Gäste haben wir in den letzten acht Jahren zum Weltcup-Auftakt also begrüsst, im Wissen, dass Ski eine unserer Hauptsportarten ist und eine grosse Masse interessiert. Wendy Holdener hat an der letzten Ski-WM zudem Gold in der Superkombination und Silber im Slalom gewonnen.

Roger Federer als Studiogast 2017 kam nicht in Frage, da er in Basel im Final im Einsatz war, Martina Hingis war an den WTA-Finals in Singapur im Einsatz und Lara Gut schliesslich als möglicher Gast hat eine Absage erteilt.

C. Damit komme ich zu meiner eigenen Bewertung des von Ihnen beanstandeten Teils der Sendung. Das «Sportpanorama» präsentiert jeden Sonntag während einer knappen Stunde die wichtigsten sportlichen Höhepunkte des Wochenendes. Neben den bedeutendsten nationalen und internationalen Ereignissen werden regelmässig Reportagen, Portraits oder Hintergrund-Beiträge zu relevanten Themen ausgestrahlt und ergänzen auf diese Weise die aktuellen Sport-Zusammenfas­sun­gen. Fixer Bestandteil der Sendung ist ein Studiogast.[1] Genau so, wie es im Sendungsportrait des «Sportpanorama» zu lesen ist, hat die Redaktion gehandelt. Sie hat Wendy Holdener zum Ski-Welt­cup­start ins Studio eingeladen. Die Skirennfahrerin hat ihr bestes Resultat im Riesenslalom erreicht und das Portrait gab einen Einblick in verschiedenste Bereiche des Skisports und der Sportlerin. Als Weltmeisterin in der Kombination 2017, Vize-Weltmeisterin im Slalom 2017 und dem Gewinn der kleinen Kristallkugel in der Super-Kombination 2015/2016 liegt es auf der Hand, dass man die Sportlerin zum Saisonauftakt in die Sendung eingeladen und sie portraitiert hat. Es ging also nicht primär um den 6. Schlussrang im Riesenslalom, den Wendy Holdener erreichte, sondern um den Saisonauftakt, um Chancen, Zukunftsaussichten und einen kleinen Einblick in die Erfolge der Sportlerin.

Wie der aktuelle SRF Chefredaktor Sport, Peter Staub, in seinem Rückblick auf die vergangenen acht Weltcupstarts aufzeigt, war lediglich im Jahr 2012 Dominique Gisin, die nachmalige Olympiasiegerin in der Abfahrt von Sochi (2014), als Skirennfahrerin im «Sportpanorama» zu Gast.

Ihr Eindruck, jedes Jahr werde anlässlich des Ski-Weltcupstarts «mit aufgeblasenen Berichten Swiss­ski und seinen Sponsoren eine unverhältnismäßige Plattform geboten», täuscht Sie ebenso, wie Ihr Verdacht, dass «dass da Sponsoren-Deals bestehen».

Aus dem Gesagten ergibt sich, dass ich Ihre Beanstandung nicht unterstützen kann.

D. Diese Stellungnahme ist mein Schlussbericht gemäß Art. 93 Abs. 3 des Radio- und Fernsehgesetzes. Über die Möglichkeit einer Beschwerde an die Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio- und Fernsehen (UBI) orientiert die beigelegte Rechtsbelehrung. Für Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Manfred Pfiffner, stellvertretender Ombudsmann


[1] https://www.srf.ch/sendungen/sportpanorama/sendungsportraet

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «Sportpanorama»: Abwechslungsreiche Hintergrundinformationen

«Sportpanorama»: Abwechslungsreiche Hintergrundinformationen

Das «sportpanorama» bildet seit Jahren eine feste Grösse im Sportangebot von SRF und ist bei vielen Ratsmitgliedern ein Fixpunkt im sonntäglichen Fernsehvorabend. Das «sportpanorama» fasst das Sport-Wochenende aus Schweizer Sicht überzeugend und abwechslungsreich zusammen. Insbesondere schätzt der Publikumsrat die Hintergrundinformationen,...

Weiterlesen

Bild von Mehrere Beanstandungen zu SRF-Sendung «Sportpanorama», Beitrag «Das ist der neue Stadion-Sponsor des HC Davos»

Mehrere Beanstandungen zu SRF-Sendung «Sportpanorama», Beitrag «Das ist der neue Stadion-Sponsor des HC Davos»

6250-6253 | Sie haben parallel zu drei anderen Personen die Sendung «Sportpanorama» (Fernsehen SRF) vom 15. Dezember 2019 beanstandet, und dort das Porträt von Peter Buser («Das ist der neue Stadion-Sponsor des HC Davos»). Sie taten das mit e-Mails, die zwischen dem 15. und 18. Dezember 2019 auf der Ombudsstelle eintrafen. Ihre Eingaben entsprechen den formalen Anforderungen an eine Beanstandung. Ich kann daher darauf eintreten.

Weiterlesen

Bild von Ombudsfall: Ein Mediendilemma

Ombudsfall: Ein Mediendilemma

Das «sportpanorama» zeigte am 15. Dezember 2019 ein Porträt des neuen Stadionsponsors des HC Davos, Peter Buser. Gegen politisch heikle Aussagen des Bankiers im Bericht sind nun vier Beanstandungen eingegangen. Ombudsmann Blum unterstützt die Kritik teilweise.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht