Präsidentschaftskandidat für die SRG.R
SRG Deutschschweiz News

Präsidentschaftskandidat für die SRG.R

Am Samstag, den 26. Mai 2018 wählt die Generalversammlung der SRG SSR Svizra Rumantscha (SRG.R) einen neuen Präsidenten oder eine neue Präsidentin. Für dieses Amt schlägt der Vorstand der SRG.R den Anwalt Vincent Augustin vor.

Dr. iur. Vincent Augustin (62) ist in Mon wohnhaft und hat von 2004 bis 2012 der Lia Rumantscha, der Dachorganisation aller rätoromanischen Sprach- und Kulturvereine, als Präsident vorgestanden. Bis 2015 war er ausserdem Geschäftsführer von santésuisse Graubünden. Als Anwalt hat Augustin auch einen sehr engen Bezug zu Radio und Fernsehen, seit 4 Jahren ist er nämlich Mitglied der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen (UBI), welche er seit 2016 auch präsidiert.

Vincent Augustin soll Nachfolger von Oscar Knapp werden, welcher sein Amt laut Statuten am Ende des Jahres in dem er sein 70. Altersjahr erreicht, niederlegen muss. Seit Januar 2013 war der ehemalige Botschafter Oscar Knapp Präsident der SRG.R und nahm in dieser Funktion auch im Verwaltungsrat der SRG SSR Einsitz.

Die Generalversammlung der SRG.R findet am Samstag, 26. Mai 2018, 10:00 Uhr, im Weber-Hörsaal des Plantahofs in Landquart statt.


Über die SRG.R
Die SRG.R ist der Trägerverein von Radiotelevisiun Svizra Rumantscha, RTR. Der Vorstand der SRG.R besteht aus 5 Mitglieder. Aktuell sind dies nebst dem Präsidenten Oscar Knapp: Beatrice Baselgia (Vizepräsidentin), Gion Cola, Gion Lechmann und Donat Nay.


Text: SRG.R

Bild: Unabhänige Beschwerdeinstanz (UBI)

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

me

Vincent Augustin neuer Präsident der UBI

Erstmals ein Rätoromane an der Spitze: Der Bundesrat hat den Bündner Anwalt Vincent Augustin zum neuen Präsidenten der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und TV (UBI) gewählt. Der 59-Jährige folgt auf Roger Blum, der die Alterslimite erreicht hat. Die UBI erhält zudem drei neue Mitglieder. – Die nächsten öffentlichen Beratungen der UBI finden am 11. Dezember in Bern statt.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.