Bild von «Medientalk»: Der ORF im Kreuzfeuer der Kritik
SRG Deutschschweiz News

«Medientalk»: Der ORF im Kreuzfeuer der Kritik

Die Kritik kam von höchster Stelle – via Social Media. Von der Regierung in Person. Von Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ). Der öffentliche Rundfunk in Österreich ORF verbreite Fake News. Was derzeit in der österreichischen Medienlandschaft passiert, suche seinesgleichen in der Geschichte des Landes, sagte der bekannte Medienjournalist Harald Fidler im Gespräch mit Salvador Atasoy im «Medientalk».

Neben der Kritik am ORF sind das die weiteren Themen im «Medientalk»:

Das Ende der Publicitas hat Auswirkungen bis ins Tessin

Die öffentliche Hinrichtung der Publicitas sei eine Art Machtdemonstration der Tamedia gewesen, sagt der Publizist Karl Lüönd. Niemand werde mehr daran zweifeln, wer in der Medienlandschaft Schweiz derzeit das Sagen habe. Das Ende der Publicitas hat Auswirkungen bis ins Tessin. Das «Giornale del Popolo» gibt auf – was verliert das Tessin?

Führt Facebook einen Vote-Button ein?

Facebook denkt darüber nach, den «I am a voter»-Knopf in der Schweiz einzuführen. Nach den Debatten über Wahlbeeinflussung und der Stellungnahme von Facebook-Chef Mark Zuckerberg im Europaparlament in Strassbourg: Wie kommt der Vote-Button beim Eidgenössischen Datenschützer an?

Im «Medientalk» diskutiert Moderator Salvador Atasoy mit:

  • Karl Lüönd, Publizist
  • Karoline Thürkauf, Tessin-Korrespondentin
  • Adrienne Fichter, Republik.ch
  • Adrian Lobsiger, Eidgenössischer Datenschützer
  • Harald Fidler, Medienjournalist bei DerStandard.at

Hier gehts zur «Medientalk»-Sendung vom Samstag, 26. Mai 2018 .


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Medienpolitische Ruhe nicht absehbar

Medienpolitische Ruhe nicht absehbar

Auch nach No Billag steht eine Reihe von medienpolitischen Entscheiden an. Nicht nur zur SRG, sondern zum ganzen Mediensystem Schweiz. Auf Sommer hat der Bundesrat einen Vorschlag für ein Mediengesetz angekündigt.

Weiterlesen

Bild von Wer investiert noch in Journalismus?

Wer investiert noch in Journalismus?

Die Medienbranche ist im Umbruch. Den Verlagshäusern brechen die Werbeeinnahmen weg. Auch die Abozahlen gehen zurück. Die grossen Zeitungsverlage reagieren mit Sparrunden und bündeln die Kräfte. Im «Medienclub» diskutiert Franz Fischlin mit seinen Gästen die aktuelle Lage in der Medienwelt.

Weiterlesen

Bild von Bundesrätin Leuthard gibt grünes Licht für Werbeallianz

Bundesrätin Leuthard gibt grünes Licht für Werbeallianz

Der Werbe-Allianz von SRG, Swisscom und Ringier steht laut Bundesrätin Doris Leuthard nichts im Weg. Ihr Departement hat die Beteiligung der SRG am Gemeinschaftsunternehmen geprüft und hat keine Einwände. Allerdings darf die SRG keine zielgruppenspezifische Werbung machen.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht