40 TV-Stunden Nordische Ski-WM bei SRF
SRG Deutschschweiz News

40 TV-Stunden Nordische Ski-WM bei SRF

SRF berichtet umfassend über die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften 2019. Auf SRF zwei sind ab Donnerstag, 21. Februar, rund 40 Livestunden aus Seefeld programmiert. Neu beleuchtet mit «seefeld aktuell» zudem ein abendliches WM-Magazin das Tagesgeschehen auf den Loipen und Sprungschanzen.

Vom 19. Februar bis 3. März ist Seefeld Schauplatz der Nordischen Ski-WM 2019. Schweizer Radio und Fernsehen berichtet ab Donnerstag, 21. Februar, umfassend vom Wintersportfest in Tirol. Auf SRF zwei sind während rund 40 Stunden alle Wettkämpfe mit Schweizer Beteiligung sowie weitere ausgewählte Entscheidungen live im Programm.

Neu: WM-Magazin «seefeld aktuell» mit Olivier Borer

Neben den Liveübertragungen vertieft auf SRF zwei erstmals eine abendliche Magazinsendung die Berichterstattung zu den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften. In «seefeld aktuell» arbeitet Moderator Olivier Borer das Tagesgeschehen auf. Im Studio in Zürich präsentiert er die sportlichen Highlights, die besten Momente der Siegerehrungen sowie Stimmen der Schweizer Athletinnen und Athleten.

Frühere Skisprungprofis bereichern Liveübertragungen

Direkt von den Wettkampfstätten in Seefeld präsentieren Annette Fetscherin und Sascha Ruefer die SRF-Liveübertragungen. Die Langlaufrennen kommentieren Patrick Schmid und SRF-Experte Adriano Iseppi. Michael Stäuble begleitet die Skisprungevents, jene auf der Grossschanze gemeinsam mit dem früheren Schweizer Spitzenspringer Andreas Küttel. Bei den Springen von der Normalschanze kommt der ehemalige Profispringer Marco Grigoli als Experte zum Einsatz, bei den Springen der Frauen ordnet die frühere Skispringerin Bigna Gruber die Leistungen der Athletinnen ein.

Nordische Ski-WM in Radio und Onlinemedien

Auch im Radio sind die wichtigsten Entscheidungen live zu hören. Rachel Beroggi schaltet sich auf Radio SRF 3 regelmässig direkt aus Seefeld ins Programm ein. Und schliesslich runden News und Resultatübersichten sowie Reaktionen, Einschätzungen und Hintergrundgeschichten auf srf.ch/sport und in der SRF Sport App das SRF-Angebot zu den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften ab.

Text: SRF

Bild: SRF/Keyvisual

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

me

Gute Quote für WM-Abfahrt in Are auf SRF zwei

Nebel, Schneefall und Verschiebungen prägten die WM-Abfahrt der Männer in Are. Das TV-Publikum in der Deutschschweiz blieb trotzdem dran: In der Spitze waren auf SRF zwei 748’000 Personen zugeschaltet.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.