«Reporter» mit den Rindlisbachers
SRG Deutschschweiz News

«Reporter» mit den Rindlisbachers

René Rindlisbacher steht seit 35 Jahren auf der Comedy-Bühne. Seine Tochter Laura noch nie. Jetzt haben sie ein Comedy-Duo gegründet und gehen auf Schweizer Tournee. Kann das gut gehen? In «Reporter» begleitet Samuel Bürgler das Duo von der ersten Probe bis zur Premiere.
 
Den Durchbruch in der Schweizer Comedy-Szene schaffte René Rindlisbacher vor über 30 Jahren mit den Schmirinskis. Danach gründete er mit Schauspieler Sven Furrer Edelmais. Nach dem Aus des Duos suchte er ein neues Gegenüber – und wurde in seiner Familie fündig: Tochter Laura, Comedy-Erfahrung null.
 
Laura Rindlisbacher setzt nun voll auf die Karte Comedy. Die 25-Jährige hat ihren Job gekündigt und stürzt sich in das Comedy-Projekt mit ihrem Vater. Der Druck ist gross, die Zeit knapp: Sie hat zehn Wochen Zeit, sich in der Comedy-Welt zurechtzufinden – dann feiern sie mit ihrem Programm «Oh NEIN Papa!» Premiere. René Rindlisbacher: «Sie muss eine eigene Sprache finden. Sie muss sich im Klaren sein, es ist knallhart. Comedy ist etwas vom Schwierigsten.»
 
Humor ist von klein auf René Rindlisbachers Begleiter. Auch Krankheiten: angeborener Herzfehler, Epilepsie, Nierenkoliken, Ohnmachtsanfälle, Herz- und Hirnoperationen und Depressionen – seine Krankenakte ist lang. Er ist ein Stehaufmännchen und überzeugt, dass im Leben alles einen Sinn hat. «Ich weiss, dass es etwas gibt, was uns begleitet. Da bin ich mir sicher.» Seine Krankheiten hätten ihn und seine Familie zusammengeschweisst. «Familie ist das Einzige, das funktionieren muss, damit es funktioniert.» Nun mit seiner Tochter Laura auf der Bühne zu stehen, sieht er nicht zuletzt darum als Vorteil. Sie kennen sich in- und auswendig, verstehen sich blind. Dass sie auch als Bühnenpartner harmonieren und Erfolg haben, daran arbeiten sie hart. Reporter Samuel Bürgler schaut ihnen dabei über die Schulter.

Ausstrahlung: Sonntag, 24. März 2019, 22.40 Uhr, SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Keine Kommentare vorhanden.