Alle Radio-Verbreitungstechnologien im Überblick
SRG Deutschschweiz Magazin LINK

Alle Radio-Verbreitungstechnologien im Überblick

Die vielen Distributionsarten von Radio sind für manche Hörerinnen und Hörer ein Dschungel. «Was sind die Vorteile, die Nachteile, die Unterschiede der verschiedenen Verbreitungsarten? Eine Übersicht würde den Laien helfen,  sich zurechtzufinden», findet ein User auf srgd.ch. Die SRG ist diesem Wunsch nachgekommen und hat eine Liste zusammengestellt.

 Übersicht Radioverbreitungstechnologien WEB.jpg

Text: SRG SSR

Bild: SRG SSR

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

me

Die Abschaltung von UKW

Wie schnell die vollständige Umstellung von UKW auf DAB+ kommen wird, ist offen. Die Planungsarbeiten für die konkrete Umsetzung laufen; dies geschieht in enger Zusammenarbeit zwischen Bund, Verbänden und der SRG.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

  1. bernhard inhelder 17.09.2019 18:33

    hallo
    es ist eigentlich schade, dass alles digitalisiert werden muss - ev. auch gefährlich? so nach dem motto lassen wir uns doch durch künstliche intelligenz manipulieren?
    gruss ben

  2. Esther Weber 17.09.2019 20:37

    Wenn ich es recht verstanden habe, kann man mit den traditionellen Radiogeräten die Sendungen auf DAB+ nicht mehr empfangen. Das finde ich eine echte Zumutung. Es kann doch nicht sein, dass alle Haushalte sich neue Radios kaufen müssen, nur weil die SRG auf ein System umstellt, das man auf alten Radios nicht mehr empfangen kann. Wir haben 6 Radios in unserem Haus und müssten dann für jeden Raum, in welchem wir Radio hören möchten, ein neues Gerät kaufen. Dabei funktionieren die bisherigen Geräte problemlos und es besteht kein Grund, sie durch neue ersetzen zu müssen. Ich empfinde diesen Wechsel weder als nachhaltig noch umweltbewusst.
    Was kann man dagegen unternehmen?

  3. Josef Brunner 17.09.2019 22:25

    Wird nicht schon bald DAB durch streaming über 5G abgelöst werden? Ist international und einen Internet Vertrag und ein Smartphone hat man ja sowiso. Und die Qualität könnte bis flac gehen!

  4. Heinz Frischknecht 18.09.2019 00:23

    Die Abschaltung von UKW scheint mir doch etwas zu früh, da DAB+ noch nicht ausgereift ist und mit der Uebertragungs Qualität von UKW bei weitem nicht mithalten kann. Im weiteren ist es aus technischer Sicht weit übertrieben DAB+ mit CD Qualität zu vergleichen. DAB+ hat eine Bitrate von 80 kbit/s, eine gute CD Aufnahme weist eine solche von 1.5 bis 2 Mbit/s auf was in etwa dem 20 fachen entspricht.

  5. Petra Ruetsch 18.09.2019 03:09

    Bitte auch für TV so eine ,Alle Verbreitungstechnologien im Überblick' erstellen

  6. Erich Ed. Müller (Kanal8610) 18.09.2019 06:34

    Leider sind nicht alle Verbreitungsgbiete hier verzeichnet. Digital Kabelradio und Digital IPTV - Radio fehlen in der Auflistung. Auch diese Verbreitungsarten werden in Zukunft eine Bedeutung erlangen. Daimt ist diese Aufstellung nicht ganz gelungen.

  7. Grüter Hans-Peter 18.09.2019 08:21

    Kürzlich war ich mit einem Mietwagen im Jura unterwegs. Sehr viele Versorgungslücken festgestellt.
    Autoradio mit DAB+: Noch abwarten

  8. Gertrud Raciti 18.09.2019 22:03

    Bei DAB finde ich es schade, dass man nur Programme aus der Schweiz empfangen kann.
    Für mich kommt deshalb nur Internetradio in Frage.