Bild von Mario Annoni wird Präsident der RTSR
SRG Deutschschweiz News

Mario Annoni wird Präsident der RTSR

Am 20. November 2019 hat der Regionalrat als oberstes Organ der Regionalgesellschaft RTSR Mario Annoni für vier Jahre zu seinem neuen Präsidenten gewählt. Er tritt die Nachfolge von Jean-François Roth an, der nach 12 Jahren auf Ende Jahr ausscheidet.

Gewählt wurde der Berner und frühere Regierungsrat des Kantons Bern Mittwochabend in Delsberg. In seiner neuen Funktion als Präsident RTSR nimmt Mario Annoni ab 1. Januar 2020 von Amts wegen Einsitz in den Verwaltungsrat der SRG.

Für den ehemaligen Präsidenten von Pro Helvetia geht es in seinem Amt um die Verteidigung des Service public für die Demokratie. «Die Beibehaltung und die Entwicklung eines medialen Service public ist existenziell für die Romandie», sagt Annoni. Ohne objektive und sachdienliche Information sei auch die direkte Demokratie gefährdet.

Text: rtsr

Bild: RTSR/Anne Bichsel

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von RTS gewinnt bei «Le Meilleur du Web»

RTS gewinnt bei «Le Meilleur du Web»

RTS hat am 27. November 2019 bei der neunten Ausgabe von «Le Meilleur du Web» im Musée Olympique in Lausanne zwei Preise gewonnen. Das Format «Tataki» sicherte sich den «Würfel» der Kategorie Création, die digitale Kommunikation denjenigen der Kategorie Sport.

Weiterlesen

Bild von Stefano Semeria neuer Abteilungsleiter Unterhaltung

Stefano Semeria neuer Abteilungsleiter Unterhaltung

Stefano Semeria heisst der neue Unterhaltungschef von SRF. In dieser Funktion nimmt der 52-jährige Semeria, bisher Leiter des Bereichs Junge Zielgruppen, Einsitz in die Geschäftsleitung von SRF. Am 1. August tritt er die Nachfolge von Christoph Gebel an.

Weiterlesen

Bild von Patrik Wülser wird neuer Leiter der Auslandredaktion

Patrik Wülser wird neuer Leiter der Auslandredaktion

Die Chefredaktion von Radio SRF hat Patrik Wülser zum künftigen Leiter der Auslandredaktion gewählt. Er wird Nachfolger von Martin Durrer, der Mitglied der Auslandredaktion bleiben und sich journalistisch unter anderem um die Iberische Halbinsel kümmern wird.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht