Neue Ombudsstelle SRG Deutschschweiz
SRG Deutschschweiz Medienmitteilungen

Ein Duo übernimmt die Ombudsstelle der SRG Deutschschweiz

Ab April 2020 werden Kurt Schöbi und Esther Girsberger als Team die Ombudsstelle der SRG Deutschschweiz übernehmen. Der Publikumsrat wählte die beiden heute einstimmig als Nachfolge für Roger Blum, der per Ende März 2020 sein Amt abgeben wird.

«Wir freuen uns sehr, dass wir mit Kurt Schöbi und Esther Girsberger zwei ausgewiesene Fachpersonen gewinnen konnten. Sie ergänzen sich optimal und werden gemeinsam zur Qualitätssicherung der SRG sowie zur Vermittlung zwischen Publikum und Sendungsverantwortlichen von SRF beitragen», merkte Susanne Hasler, Präsidentin des Publikumsrates, nach der Wahl an. Kurt Schöbi ist Co-Leiter des Fachs Medien und Informatik sowie des Zentrums Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Luzern und doziert dort über Medienbildung.

Die promovierte Juristin Esther Girsberger mit langjährigen Erfahrung im Journalismus ist heute selbständige Moderatorin, Kommunikationsberaterin sowie Inhaberin und Geschäftsführerin ihrer eigenen Agentur.

Die beiden neuen Ombudspersonen teilen sich das bisherige Pensum von insgesamt 80 Prozent zu gleichen Teilen auf. «Mit der Doppelbesetzung wollen wir die Arbeit auf mehrere Schultern verteilen und sicherstellen, dass die gesetzlich festgeschriebenen Antwortzeiten auch in temporären Phasen mit sehr vielen Beanstandungen eingehalten werden können», erklärt Susanne Hasler.


Text: SRG.D

Bild: Gian Vaitl

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von Danke, Roger Blum!

Danke, Roger Blum!

Die Amtszeit von Ombudsmann Roger Blum und damit auch sein Engagement für die SRG Deutschschweiz sind Ende März ausgelaufen. Während vier Jahren bearbeitete er mit unermüdlichem Einsatz die Beanstandungen zu Radio- und Fernsehsendungen sowie zum übrigen publizistischen Angebot von Schweizer Radio und Fernsehen SRF.

Weiterlesen

Bild von Regionale SRG-Generalversammlungen verschoben und abgesagt

Regionale SRG-Generalversammlungen verschoben und abgesagt

Die Zeiten von Social Distancing machen auch vor den General- beziehungsweise Delegierten- und Mitgliederversammlungen der Mitgliedsgesellschaften der SRG Deutschschweiz nicht Halt. Für die meisten Veranstaltungen sind bereits Ersatzdaten bekannt. Hier findet sich eine Übersicht.

Weiterlesen

Bild von Umsetzung Audiostrategie SRF: umsichtig, gut, richtig

Umsetzung Audiostrategie SRF: umsichtig, gut, richtig

Der Regionalvorstand der SRG Deutschschweiz begrüsst den Entscheid der Geschäftsleitung von SRF, das Audioangebot trotz Sparauftrag weiterzuentwickeln und dabei den Radiosendern klarere Profile zu geben.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht