Ich weiss alles!  Keyvisual mit Moderator Jörg Pilawa
SRG Deutschschweiz News

«Ich weiss alles!»: Die erste Folge im neuen Jahr

Die klügsten Köpfe aus der Schweiz, Deutschland und Österreich treten in der Eurovisionsshow «Ich weiss alles!» bei Moderator Jörg Pilawa an, um mit ihrem einzigartigen Wissen 100'000 Euro zu gewinnen. Mit dabei sind unter anderen Susanne Kunz, Barbara Wussow und Kaya Yanar.

Die Quizzer aus der Schweiz, Deutschland und Österreich müssen drei immer schwieriger werdende Wissensrunden überstehen. Zunächst geht es gegen versierte Expertinnen und Experten und ihr Fachwissen: Tim Mälzer muss im Spezialgebiet «Essen und Trinken» geschlagen werden und die Kandidatinnen und Kandidaten sollen mehr über «Fussball» wissen als der Fussball-Europameister und -Experte Thomas Helmer. Weiter müssen sie mit ihren Kenntnissen Kaya Yanar in seinem musikalischen Spezialgebiet «Queen» bezwingen und mehr von «Michelangelo» wissen als Barbara Wussow, die die Kunst des italienischen Meisters studiert hat.

Anschliessend geht es gegen das geballte Wissen des Publikums – und am Ende warten die drei Quizmaster aus den drei Ländern Schweiz, Deutschland und Österreich: Susanne Kunz, Günther Jauch und Armin Assinger.

In dieser Quizshow tatsächlich die 100’000 Euro abzuräumen, ist eigentlich unmöglich. Dennoch haben es bereits vier Kandidaten geschafft und Gastgeber Jörg Pilawa ist sich sicher, dass diesmal eine fünfte oder ein fünfter hinzukommt.

«Ich weiss alles!» ist eine Koproduktion von SRF, dem BR, dem ORF und dem NDR in Zusammenarbeit mit i&u TV.


Ausstrahlung: Samstag, 15. Februar 2020, 20.10 Uhr, SRF 1


Text: SRF

Bild: SRF/ARD/ORF

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von SRF-Koproduktion gewinnt Venice TV Award 2020

SRF-Koproduktion gewinnt Venice TV Award 2020

Für die spektakuläre Übertragung von Giuseppe Verdis Oper «Rigoletto» gewinnt die SRF-Koproduktion den Venice TV Award in der Kategorie Best of Technology and Innovation.

Weiterlesen

Bild von Start des Familienquiz «Wir mal vier» mit Sven Epiney

Start des Familienquiz «Wir mal vier» mit Sven Epiney

Mit «Wir mal vier» kehrt das klassische Familienquiz zurück zu Schweizer Radio und Fernsehen. Eine vierköpfige Familie muss fünf Stufen mit jeweils vier Fragen überstehen, um am Ende zur grossen Finalfrage zu gelangen.

Weiterlesen

Bild von «Eurovision: Europe Shine A Light»

«Eurovision: Europe Shine A Light»

Nach der Absage des «Eurovision Song Contest» 2020 bringt die Sendung «Eurovision: Europe Shine A Light» das Publikum zusammen. Diese Show wird anstelle des «ESC»-Finales ausgestrahlt und ehrt alle 41 Songs sowie die Künstlerinnen und Künstler.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...
Noch keine Kommentare vorhanden

Leider konnte dein Kommentar nicht verarbeitet werden. Bitte versuche es später nochmals.

Ihr Kommentar wurde erfolgreich gespeichert und wird nach der Freigabe durch SRG Deutschschweiz hier veröffentlicht