Skype-Austausch unter Gehörlosen
SRG Deutschschweiz News

«Signes»: Wie kommen wir durch die Corona-Krise?

Das Coronavirus hat den Alltag auf den Kopf gestellt. Auch die Gehörlosen blieben nicht verschont. Doch dieses Mal – wohl zum ersten Mal überhaupt – hatten sie dank den zahlreichen Sondersendungen in Gebärdensprache freien Zugang zu den Informationen. Eine Reportage von David Raboud.

Wie erleben Gehörlose diese beispiellose Krise? David Raboud hat sich mit vier Menschen darüber ausgetauscht:

  • mit dem Reiseleiter Pierrot, der zu Hause bleiben muss;
  • mit Samuel, der ein Shutdown-Tagebuch führt;
  • mit der Pflegefachfrau Tanya, die sich dem Virus jeden Tag stellt;
  • und mit Sonia, die einen weiten Weg zurückgelegt hat: Sie hat Covid-19 am eigenen Leib erfahren und viel dabei gelernt.

Eine Reportage, die zwischen dem 22. und dem 24. April 2020 aufgezeichnet wurde.


Ausstrahlung: Samstag, 27. Juni 2020, 08.35 Uhr, SRF 1


«Signes» ist eine RTS-Sendung in Gebärdensprache. Sie richtet sich an Hörbehinderte und alle, die sich für deren Welt interessieren.

SRF erleichtert Menschen mit Hör- oder Sehbehinderungen durch untertitelte, audiodeskribierte und gebärdete Inhalte die Teilhabe am TV-Angebot. Ausserdem sorgt SRF für barrierefreie Webseiten. Informationen zum barrierefreien Angebot bei SRF sind hier zu finden.


Text: SRF

Bild: SRF/RTV

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bild von «Rundschau» neu in Gebärdensprache

«Rundschau» neu in Gebärdensprache

Ab April 2020 wird die «Rundschau» die fünfte Sendung, die SRF neben «Puls», dem «Kassensturz», der «Tagesschau» und «Signes» regelmässig in Gebärdensprache zeigt. Immer donnerstags wird das wöchentliche Politmagazin gebärdet ausgestrahlt.

Weiterlesen

Bild von SRF setzt zum Tag der Gebärdensprache ein Zeichen

SRF setzt zum Tag der Gebärdensprache ein Zeichen

Zum internationalen Tag der Gebärdensprache zeigt SRF 1 Kindersendungen, Dokumentationen und Stand-up-Comedy in Gebärdensprache und taucht ein in das SRF-Archiv.

Weiterlesen

Bild von «DOK»: Blindflug – Die prägendsten Momente

«DOK»: Blindflug – Die prägendsten Momente

Sie sind mutig, humorvoll, reisebegeistert – und sie sind blind und stark sehbehindert: die Freunde Jonas Pauchard und Yves Kilchör. Vor zwei Jahren sind sie nach Athen, Berlin und Jerusalem gereist und erinnern sich in einer Spezialsendung an die prägendsten Momente.

Weiterlesen

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (bitte beachten Sie die Netiquette/AGBs)

Lade Kommentare...

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.